Deutsche Telekom: HotSpot Plug’n’Play-Paket für kleine Unternehmen

22. Januar 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

artikel_telekomDie Deutsche Telekom möchte es kleinen Geschäften möglich machen, dass diese Internet für ihre Kunden anbieten können (unabhängig von einem Gastzugang über den eigenen Router). Das Produkt hört dabei auf den Namen „HotSpot Plug’n’Play-Paket“. Hierbei handelt es sich um einen kleinen Kasten, der als WLAN-Zugriffspunkt für die Kunden funktioniert. Der Datenverkehr des Nutzers läuft dabei getrennt von dem des Anschlussinhabers, wie es die Deutsche Telekom mitteilt. Um das WLAN zu nutzen, starten die Gäste über die im Browser erscheinende Telekom-Webseite. 19,95 Euro monatlich kostet der Service, der auf einer vorhandenen Telekom-Leitung aufsetzt, einmalig werden 149 Euro für die Hardware fällig. Wie die Deutsche Telekom das verkaufen will? Man verkauft das Ganze als eigenständige Lösung, sodass der Anschlussinhaber nicht in Bedrängnis kommen kann – Stichwort Haftungsrisiko.

HotSpot


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24335 Artikel geschrieben.