Deutsche horten Alt-Handys: aktuell über 100 Millionen

22. Januar 2014 Kategorie: Mobile, Windows Phone, geschrieben von:

Der Branchenverband BITKOM hat einmal wieder Zahlen erhoben. Es geht um Alt-Handys in deutschen Haushalten, die anscheinend weder recycelt, noch weiterverkauft werden. Inwiefern man solchen Zahlen bei 1006 Befragten ab 14 Jahren jedoch trauen kann, ist fraglich, die Tendenz sollte aber auch bei einer so kleinen Zahl erkennbar sein. Derzeit sollen sich 106 Millionen ungenutzte Handys in deutschen Haushalten befinden, 24% mehr als im Vorjahr. Schuld daran sollen die zahlreichen technischen Innovationen und der große Absatz an Smartphones sein.

Bitkom_Althandys

Drei Viertel der Befragten haben momentan mindestens ein altes Handy zu Hause, 24% der Befragten zwei Altgeräte. Immerhin noch 7% besitzen 3 alte Handys, 9% geben an, dass sie 4 oder mehr Altgeräte zu Hause haben. Nur ein Drittel (33%) gaben an, dass sie ihr altes Handy verkaufen, 28% der Befragten verschenken alte Geräte. Tipps für den Weiterverkauf oder das Recycling von Altgeräten hat BITKOM ebenfalls auf Lager, schließlich enthalten die Geräte wertvolle Rohstoffe.

Natürlich sollte man seine privaten Daten von den Geräten löschen, egal ob sie dem Recycling zugeführt werden, man das Gerät verschenkt oder es verkauft. Die Rückgabe über den Mobilfunkbetreiber dient gleich noch einem guten Zweck. Die Netzbetreiber spenden pro gesammeltem Gerät einen kleinen Betrag an diverse Projekte. Will man sein Gerät entsorgen, gehört dies nicht in den Hausmüll, sondern auf einen Recyclinghof. Defekte Akkus kann man auch dort entsorgen, ebenso kann man bei Neukauf diese auch beim Händler abgeben.

Und nun Butter bei die Fische, wie viele Geräte habt Ihr zu Hause ungenutzt herumliegen? Auch ich bin ein Althandy-Messi und habe mindestens 10 -15 Geräte hier. Die meisten davon sind Nokias mit Symbian Betriebssystem.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Bitkom |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9386 Artikel geschrieben.