Deutsche Bahn startet Zugradar, Apps werden zusammengelegt

26. August 2013 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von:

Ab sofort können sich Interessierte auf der Webseite bahn.de/zugradar über die Position aller ICE, IC- und Regionalzüge informieren, wie die Sonntagsausgabe der Welt berichtete. So können Kunden schauen, wo sich welcher Zug gerade aufhält, alternativ lassen sich Verspätungen einsehen. Neben diesen Informationen ist auch die Eingabe einer Zugnummer möglich, um den Standort eines Zuges zu lokalisieren, auch lassen sich die aktuellen Ankunfts- und Abfahrtszeiten einzelner Bahnhöfe im Detail anzeigen lassen.

Bildschirmfoto 2013-08-26 um 08.53.51

Der Zugradar ist zunächst für Browser auf dem Rechner optimiert. Eine App für das iPhone von Apple sowie für Smartphones mit dem Betriebssystem Windows Phone soll im Oktober kommen. Eine Android-Version soll im Dezember folgen. Übrigens: die Deutsche Bahn nutzt diesen Radar intern schon länger, im DB Museum in Nürnberg ist er für Besucher seit März 2013 nutzbar.

Ebenfalls interessant zu wissen: die Deutsche Bahn legt Apps zusammen. Bislang hatte man eine App für die Fahrplan-Auskünfte und eine für den Kauf von Fahrkarten. Eine neue Version der Fahrplan-App DB Navigator, die ab Dienstag für das iPhone und ab Herbst auch für Android verfügbar sein soll, legt diese Funktionen laut Bahn in einer Anwendung zusammen – endlich. Integriert wird dann auch der Sparpreis-Finder, über welchen die Kunden mit fixen Abfahrtszeiten günstigere Karten finden können.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25422 Artikel geschrieben.