Deutsche Bahn: neue iOS-App Ende Juni und Information zur Entstehung der Apple Watch-App

18. Mai 2015 Kategorie: Apple, iOS, Wearables, geschrieben von:

05_Abfahrt_Apple_Watch_DB Navigator_Erklärung_print

Die Deutsche Bahn gibt sich kommunikativ – zumindest in Sache Mobility. Die App für die Apple Watch haben wir hier bereits im Blog beleuchtet – und auch schon die bis dato interne Info weitergegeben, dass uns im Juni 2015 eine rundum erneuerte DB Navigator-App erwarten wird. Seit knapp 1,5 Jahren arbeitet die Deutsche Bahn an der neuen App, die dann Ende Juni erscheinen soll – rundum erneuert, in neuem Design – und angepasst für das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus, das kommunizierte man nun offiziell. Man liegt im Zeitplan, Verzögerungen soll es nicht geben, wie eine Unternehmenssprecherin mir gegenüber mitteilte.

Auch zur Entstehungsgeschichte der Apple Watch-App gibt es neue Informationen. Man wollte von Anfang an mit dabei sein, hatte aber gar keine Apple Watch zur Verfügung. Man musste – wie andere Hersteller auch – im Blindflug entwickeln und das Ganze im Simulator testen.

Um das App-Update am echten Gerät zu testen, lud Apple das Projektteam der DB sowie 19 Teams anderer Unternehmen, Ende März zu Entwicklungs-Workshops nach London ein. Eigene Geräte waren nicht erlaubt, nur die von Apple zur Verfügung gestellten. Die Vorgaben für den Test-Tag: Sieben Stunden Zeit, zwei Apple Watches in zwei Größen pro Team und eine lange Checkliste, die abgearbeitet werden musste. Und dann: Die App reagiert nicht so wie im Simulator entwickelt. Aber die Entwickler bewahrten einen kühlen Kopf. Vor Ort musste der Einstieg in die App noch einmal umgebaut werden.

Wer die ganze Geschichte zur Entstehung lesen will – inklusive einer Ablehnung für den App Store aufgrund von Zeitzonen, der findet die ganze Geschichte bei Inside Bahn.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25419 Artikel geschrieben.