Deutsche Bahn: 200 MB pro Tag im Gratis-WLAN der zweiten Klasse

29. November 2016 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

db logo artikel deutsche bahnSeit September 2016 wissen wir: Die Deutsche Bahn wird auf keinen Fall kostenfreies WLAN open end anbieten. „Damit alle Reisenden gerecht und ausgewogen auf das bestmögliche Angebot zugreifen können, verteilt das System die verfügbaren Bandbreiten der Mobilfunknetze möglichst gleichmäßig unter den Fahrgästen“, sagte Dr. Michael Peterson, Vorstand Marketing DB Fernverkehr, im September. Nun soll das kostenlose WLAN in der zweiten Klasse im Dezember 2016 starten und der Konzern hat nun die Katze aus dem Sack gelassen, wie viel denn der geneigte Nutzer in Megabyte verballern kann.

bahn-wlan

Die ICE werden laut Deutscher Bahn „mit der derzeit modernsten WLAN-Technik der schwedischen Firma Icomera“ ausgestattet (Multiprovider-Technik). Diese greift auf die jeweils schnellsten Datennetze (LTE, UMTS) aller Mobilfunknetze zu und kann durch intelligentes Bündeln der Netzbetreiberkapazitäten bedeutend höhere Datenvolumen verarbeiten.

Die zur Verfügung stehende Bandbreite im Zug ist abhängig von der Leistungsfähigkeit der Mobilfunknetze. Die Technik ist zukunftsfähig ausgelegt und kann bereits heute den neuen Standard LTE Advanced verarbeiten. Der Einbau ist bereits in rund 90 Prozent der rund 250 Züge der ICE-Einsatzflotte erfolgt und wird bis Jahresende 2016 abgeschlossen sein.

Damit alle Reisenden gerecht und ausgewogen auf das bestmögliche Angebot zugreifen können, verteilt das System die verfügbaren Bandbreiten der Mobilfunknetze möglichst gleichmäßig unter den Fahrgästen. Jedem Nutzer in der 2. Klasse stehen 200 MB Datenvolumen pro Tag und Gerät zur Verfügung. Die im Vorfeld in einigen ICE-Zügen durchgeführten Kundentests haben ergeben, dass dieses Datenvolumen für 80 Prozent der Kunden ausreichend ist.

Normales Arbeiten und Kommunizieren im Internet ist damit sicherlich problemlos möglich. Nach Verbrauch des Datenvolumenpakets können die Fahrgäste dann „langsamer“ weitersurfen – was dies genau heißt, versuche ich noch herauszufinden. Ausgenommen hiervon ist Maxdome, die eine Partnerschaft mit der Bahn eingegangen sind. Für die Fahrgäste der 1. Klasse bleibt das WLAN wie bisher komplett kostenlos, wird jedoch deutlich schneller und stabiler.

Randzahl: Seit dem Beginn des Umbaus im September 2016 haben schon über sechs Millionen Fahrgäste das neue WLAN bei mehr als 200 Millionen Nutzungsminuten getestet. Pro Woche werden dabei etwa 40 Terabyte Daten verbraucht.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22930 Artikel geschrieben.