Detachable-PC: HP Pavilion x2 vorgestellt

19. Juni 2015 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von:

18301852883_bd6c343566_z

HP hat einige neue Geräte angekündigt. Mit dabei: Detachable-PCs der HP-Pavilion-Serie und HP-ENVY-Notebooks. Um das HP Pavilion x2 geht es in diesem Beitrag.  Das HP Pavilion x2 kombiniert hierbei die Nutzungsszenarien eines Tablets mit denen eines Notebooks. Der Detachable-PC hat ein magnetisches Scharnier, um ein einfaches Umwandeln von dem Notebook- in den Standmodus zu ermöglichen. 299 Euro kostet die günstigste Ausgabe des Gerätes, welches 0,59 kg ohne Tastatur bzw. 1,12 kg mit Tastatur wiegt. HP setzt auf ein 10 Zoll großes HD-IPS-Display und auf den noch recht seltenen Standard USB-C. Über diesen wird das Gerät auch geladen, der Datentransfer ist aber auch über einen dedizierten USB 2.0-Anschluss möglich.

18922515925_4a4a451112_z

Wer das Bild auf anderen Displays wiedergeben möchte, der findet auch noch einen Micro-HDMI-Anschluss vor. Das Pavilion x2 kann bis zu 10,75 Stunden Full-HD-Videos abspielen. Das Gerät verfügt über einen Intel Atom Quad-Core-Prozessor und bis zu 64 Gigabyte Speicher sowie ein Micro-SD-Kartenlesegerät, über das der Speicher auch noch erweitert werden kann. HP verbaut duale Lautsprecher von B&O im HP Pavilion x2. Das HP Pavilion x2 wird mit einem Jahreszugang für Microsofts Office 365 Personal sowie monatlichen 60 Freiminuten für Skype und einem Terabyte Microsoft OneDrive-Speicher ausgeliefert. Zu haben soll es ab Juli sein.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25480 Artikel geschrieben.