Der Windows Live Writer unter der Lupe

16. Dezember 2008 Kategorie: Internet, WordPress, geschrieben von:

Der Windows Live Writer unter der Lupe Gestern Abend hatte ich ja noch über die frische Version der Windows Live Essentials geschrieben, die ja auch den aktuellen Live Writer enthält. Durch vorweihnachtliches Ausschmücken der guten Stube habe ich mich mal auch in selbige bewegt und musste so mit meinem kleinen Asus Eee 1000H vorlieb nehmen. 24 Zoll TFT am PC im Gegensatz zu 10 Zoll am Netbook ist schon ein Unterschied. Wie auch immer  – jetzt sitze ich wieder am Schreibtisch und habe Zeit mir den neuen Windows Live Writer genau anzuschauen.

Wobei Ansehen das falsche Wort ist – quasi habe ich auch nicht mehr entdeckt, als das, worüber Amit schon geschrieben hat. Aber hier mal mit meinen eigenen Worten:

Verbesserte Suchmöglichkeiten in Vorlagen und Beiträgen:

 

Nun könnt ihr eure gespeicherten Vorlagen und bereits veröffentlichte Beiträge mit einer flotten Live-Suche durchackern. Find as you type. In Echtzeit. Echt toll!

Verbesserte Möglichkeit um Bilder einzubinden:

Behauptung meinerseits – da sind einige Features neu. Geile Sache – einfach nen stinknormalen Screenshot reinhauen und einen schönen Rahmen auswählen. Neuerdings mit Spiegeleffekt a la Apple (Beispielscreenshot mit meiner Kommandozeile, die gerade via Robocopy arbeitet):

Vereinfachte Einbindung von Wasserzeichen:

Scheint mir auch neu zu sein – die vereinfachte Möglichkeit ein Wasserzeichen in eure Bilder zu bringen. Einfach ein Bild einfügen und ab dafür:

Abschließend ergibt das Ganze:

Einfügen von mehreren Fotos:

Man kann also eigene Fotos einfügen oder auch bereits existente Galerien nutzen. Nachdem Microsoft bei den Galerien und SkyDrive richtig Gas gegeben hat, kann man sich echt überlegen Bilder dorthin auszulagern. Ich hatte ja was zu den 25 Gigabyte kostenlosen Space geschrieben – falls es jemanden interessiert.

Das Endprodukt sieht dann so aus:

 

Heisst, aus Schnipseln wird eine Collage erstellt – und ein Link zum Album eingefügt. Auch dafür stehen mehrere Filter und Rahmen zur Verfügung. Geil!

Jau, das war so mein Fazit. Tolle Neuerungen und für mich mittlerweile unverzichtbar.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25434 Artikel geschrieben.