Der Hype um die Cloud: Jolicloud 1.0 nächste Woche

19. Juli 2010 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Wer viel Zeit hat, der probiert Dinge aus. Ich habe das Glück, manche Dinge beruflich ausprobieren zu können, ohne auf die Uhr schauen zu müssen. Eine dieser Sachen ist Jolicloud, das speziell für Netbooks angepasste Betriebssystem, welches zum großen Teil in der Cloud arbeitet. Jolicloud wird nächste Woche in der finalen Version 1.0 ausgerollt – mit eben viel Cloud, HTML5 und einer neuen Oberfläche. Ich habe bisher zwei Beiträge zu Jolicloud veröffentlicht: Betriebssystem Jolicloud für alle und Wochenend-Projekt: Jolicloud als Zweitsystem.

Ich persönlich finde die Software für Netbooks klasse, bin aber immer versucht trotz alledem Windows zu installieren, oder gleich zu Ubuntu zu greifen. Deswegen mal wieder Streitthema: sind Systeme wie Joliclpud völliger Mumpitz und taugen nichts? Oder werden freie Systeme bald von vielen Herstellern vorinstalliert um eventuelle Lizensierungskosten für Windows zu sparen? Ich bin der Meinung, dass diese Systeme in den nächsten Jahren ein Nischendasein fristen werden. Was meint ihr – wo liegen Vor- und Nachteile?



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22535 Artikel geschrieben.