Der 16.03.2012 – eindeutig geprägt durch Apple

17. März 2012 Kategorie: Apple, geschrieben von:

Einige werden erstmal nichts mit dem Titel verbinden können. Die Apple-Gemeinde jedoch wurde gestern um so viele Eindrucke bereichert – das neue AppleTV und das neue iPad erschienen. Ich hatte leider nicht vorbestellt und so musste ich durch drei verschiedene Läden torkeln. Schließlich stand ich dann gestern Abend mit dem neuen iPad WiFi + 4G, 16GB in schwarz sowie dem neuen AppleTV zu Hause und musste die Geräte sofort ausprobieren. Was soll ich sagen? Großartig. Aber eins nach dem anderen.

Das neue iPad
Was ist eigentlich neu an dem iPad? Neben des Displays, einer neuen Kamera (Caschy schreibt dazu: „Ich wollte immer eine Cam im iPad, aber das Gelöt im iPad 2 war Crap.“ – und hat eindeutig Recht) sowie einer neuen CPU (A5X), welche verbunden ist mit dem neuen vierkernigen Grafikprozessor sind auch 1GB RAM verbaut. Aber was sagen die Specs schon aus? Letztendlich ist es ein Gebrauchsgegenstand, womit man arbeiten möchte. Ich lese Bücher/Zeitschriften, checke die Newsfeeds und spiele damit ab und zu. Dafür reicht die Leistung eindeutig aus. Auf der Apple Keynote wurde damit sogar das neue Infinity Blade vorgestellt, was eindeutig gut aussah. Aber das Hauptfeature ist eindeutig das Display. Wer schon das Display des iPhones gut fand, der wird das vom iPad lieben. Kristallklare Sicht auf Fotos, Apps und Bücher.

Wer jedoch im Besitz eines iPad 2 ist, sollte überlegen, ob er upgraden soll. Zwar ist das Display toll, jedoch ist das immer mit Mehrkosten verbunden, die teilweise sehr hoch sind. Ich persönlich bin seit dem iPad 1 über das iPad 2 bis zum neuen iPad dabei und bin immer zufrieden mit dem „mehr“ an Features.

Das neue AppleTV

Ursprünglich angekündigt als Hobby von Apple, ist das AppleTV heutzutage keinesfalls mehr als Hobby zu bezeichnen, denn der kleine Bruder ist gewachsen. Mittlerweile unterstützt er 1080p (FullHD) und hat ein ganz neues Interface bekommen.
Doch auf der Verpackung ist kaum eine Änderung zu erkennen. Lediglich das 1080p sticht heraus. Viele werden jetzt sicherlich enttäuscht sein, dass das neue AppleTV nur ein neues Feature erhalten kann. Lediglich 1080p wiedergeben kann es jetzt. Da ist meine Frage an Euch: Was soll es denn noch großartig können? Detailgetreue Wiedergabe ist meiner Meinung nach oberste Prämisse bei einem solchen Gerät. Und die erfüllt er jetzt. Einige User fordern 3rd-Party-Apps für das AppleTV nach dem iOS-üblichen Muster. Diese Funktion bleibt uns verwehrt mit diesem Update. Lediglich das Design erinnert das App-Raster.

Wer unbedingt angewiesen ist auf 3rd-Party-Apps, kommt um einen Jailbreak nicht herum. Ich werde dazu keinesfalls auffordern oder Anleitungen dazu geben, denn meiner Meinung nach ist das AppleTV in dem heutigen Funktionsumfang ausreichend. Zwar wäre eine Implementierung einer NAS-Einbindung schön gewesen, damit der Mac ausbleiben könnte und man trotzdem seine Serien und Filme schauen könnte, jedoch müssen noch Funktionen offen bleiben für das gerüchteumworbene iTV, welches laut BusinessInsider noch dieses Jahr rauskommen soll. Fakt ist jedoch, dass ich sehr zufrieden bin mit dem Update auf 1080p. Hier sind einige Bilder von HD-Filmen aus iTunes:

Leider sind die Bilder unter schlechten Lichtverhältnissen mit einer iPhone-Kamera geschossen worden. Dennoch kann ich euch sagen, dass die Darstellung wirklich großartig ist. Am Besten mal vor Ort bei einem Apple-Fachhändler/Store in Augenschein nehmen und sich begeistern lassen.
Hier nochmals ein Bild des AppleTV in ausgepackter Form:

Fazit
Ich hatte gestern wirklich einen tollen Tag und freue mich über die vielen Neuerungen, die wir gestern begutachten durften. Auch bin ich gespannt, was wir in Zukunft von der Konkurrenz erwarten dürfen. Schließlich ist es das Konkurrenzdenken der verschiedenen Hersteller, das uns den Fortschritt und somit auch den Spaß mit den Geräten einbringt.

Disclaimer
Ich habe von Apple weder irgendwelche Zuwendungen noch Testgeräte für das Schreiben dieses Artikels erhalten. Er spiegelt lediglich meine Meinung wieder. Diese ist rein subjektiv. Ich bitte das zu berücksichtigen beim Lesen des Artikels.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.