Den Zustand eines Notebook-Akkus überprüfen

6. Juli 2011 Kategorie: Mobile, Software & Co, Windows, geschrieben von:

Wie geht es meinem Notebook-Akku? Diese Frage stellte ich 2009 und schlug mit BatteryCare für Windows und coconutBattery für MacBooks zwei Tools vor. Zwei Programme, mit denen ihr z.B. vor dem Kauf eines gebrauchten MacBooks / Notebooks überprüfen könnt, wie es um den Akku bestellt ist.

Oftmals sind die Teile nicht günstig und so lohnt es sich, vorab zu prüfen, wie viel Leistung der Akku noch bringt. Aus der Schmiede von Nir Sofer kommt nun BatteryInfoView, ein weiteres kostenloses Tool, welches euch einiges über die inneren Werte eures Notebook-Akku verrät. So findet man nicht nur genaue Herstellerdaten, sondern auch Infos, wie viele Ladezyklen der Akku bereits über sich ergehen lassen musste – sofern dies der Akku unterstützt.

Schaut euch BatteryInfoView ruhig einmal an, des Weiteren bietet Nir Sofer eine wahre Schatzliste aus guten Tools auf seiner Homepage an.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25450 Artikel geschrieben.