Dell Chromebook 11: Dell betritt ChromeOS-Gefilde

11. Dezember 2013 Kategorie: Google, Hardware, Mobile, geschrieben von:

Nur noch auf Windows zu setzen, das scheint für viele Hersteller von Notebooks keine Option mehr zu sein. Jüngst hat Branchenriese Dell sein erstes Chromebook angekündigt, welches für unter 300 Dollar erst einmal in den USA und im Vereinigten Königreich verkauft werden soll.

ChromebookinClassroomDas Dell Chromebook 11 ist laut Dell speziell für Bildungseinrichtungen entworfen worden und bündelt die Apps von Google mit Ressourcen von Dell im Bereich Service & Support. Das Gerät ist schmale 11,6 Zoll groß und soll laut Aussagen von Dell bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit bieten. Zum Einsatz kommt ein Intel Celeron  2955U der vierten Generation, 2 oder 4 GB Arbeitsspeicher und ein 16 GB großer Flashspeicher zum Speichern eurer lokalen Daten.

Das 11,6 Zoll große Display im Dell Chromebook 11 löst mit 1366 x 768 Pixeln auf, Grafiken werden von Intels HD-Lösungen geliefert. Dell verbaut für die Videotelefonie eine Webcam mit 720p-Auflösung, ferner findet man Unterstützung für 802.11 a/b/g/n WLAN vor. Das Gerät wiegt 1,32 Kilo und bringt zudem 2x USB 3.0, Bluetooth 4.0 und einen HDMI-Ausgang mit. Das Dell Chromebook 11 soll ab Januar 2014 zu haben sein.

Wie ich bereits mal sagte: für viele, die „mehr“ mit ihren Rechnern machen, ist das Chromebook sicherlich nichts. Doch für ganz, ganz viele Leute sind die günstigen Kisten sicherlich eine gute Lösung. Der Wartungsaufwand ist gering, da man seine Daten in der Cloud sichern könnte, das System ist in wenigen Augenblicken wieder im Ursprungszustand.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: dell |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25471 Artikel geschrieben.