Deezer: Podcasts und Radiosendungen nun auch in Deutschland verfügbar

29. Oktober 2015 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von:

artikel_deezerVor zwei Tagen erfuhren wir, dass Google Play Music bald die Integration von Podcasts erhält. So wird weiter Druck auf die Streaming-Konkurrenz ausgeübt, Nutzer greifen wahrscheinlich eher zu einem Dienst, der alles aus einer Hand bietet anstatt den Audio-Konsum auf mehrere Anbieter aufzuteilen. Allerdings wird Google die Podcasts erst in naher Zukunft für den Hörer bereitstellen, und dann auch erst einmal nicht in Deutschland. Deezer ist da schon einen Schritt weiter, bereits seit Mai werden solche Sendungen in Frankreich, UK und Schweden angeboten. Mit Deezer Talk stehen ab sofort über 40.000 Radiosendungen und Podcasts auch in Deutschland zur Verfügung.

DeezerLogo

Nutzer können jetzt Audio-Beiträge des Bayerischen Rundfunks, von Deutsche Welle, ZEIT Wissen, detektor.fm und
MyRadioDay mit DPA-Inhalten hören. Darüber hinaus stehen hochwertige Sendungen internationaler Partner wie NPR, Financial Times, Wall Street Journal, TalkSport und The Economist zur Verfügung, wie es in der Pressemitteilung heißt. Prmeium+-Nutzer können diese Inhalte, wie Musik eben auch, auf ihr Smartphone oder Tablet herunterladen und so auch offline auf diese zugreifen. Perfekt, wenn man unterwegs ist und nicht auf sein mobiles Datenpaket zurückgreifen möchte.

In Sachen Inhalte von internationalen Publishern stehen folgende zur Verfügung: CBS Radio News, The Economist, Financial Times, Marc Maron, NPR, TalkSport, This American Life, Wall Street Journal, France 24, Braincast, Jovem Pan, VEJA, Matando Robôs Gigantes (Brasilien), Radio Formula, Chilango, Dixo, Uno Cero (Mexiko).

Das neue Feature steht für alle Deezer-Nutzer zur Verfügung, egal ob diese einen kostenlosen Account, Deezer Elite oder Premium+ nutzen. Podcasts können zudem in Playlisten sortiert werden und lassen sich auch mit anderen teilen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.