Deezer Kids InApp bietet kindgerechte Inhalte

16. Dezember 2015 Kategorie: Mobile, Streaming, geschrieben von: André Westphal

artikel_deezer

Der Audio-Streaming-Anbieter Deezer will es sowohl Eltern als auch Kindern angenehmer machen die eigene Plattform zu nutzen: Mit der InApp-Funktion Kids bündelt man kindgerechte Inhalte in einem Bereich. Wöchentlich soll es dabei neue Hörbuch- und Hörspiel-Highlights geben. Wer für die Jüngsten nach Hörspielen sucht, etwa zum Einschlafen oder für langatmige Autofahrten, soll laut Deezer in mehr als 20 Kategorien fündig werden. Die Inhalte sind dort zum einen nach Genres (Kinderlieder, Märchen, Fantasy, etc.) und zum anderen nach Altersklassen (4, 6, 8 oder 10 Jahre) sortiert.

Mit dabei im Angebot sind auch einige Klassiker meiner eigenen Kindheit: Benjamin Blümchen und Fünf Freunde z. B. – meine Lieblings-Hörspiele waren damals allerdings Flitze Feuerzahn, den heute wohl leider kaum noch jemand kennt. Es sind bei Deezers Kids InApp aber auch aktuelle Hörspiele zu etwa den Disney-Filmen „Alles steht Kopf“ oder „Die Eiskönigin“ mit von der Partie. Um den Start einzuläuten, bietet Deezer zudem die WDR-Fassung des Kinderliteraturklassikers „Krabat“ von Otfried Preußler für alle an.

Krabat_Tagestipp

Im Kids-Bereich will Deezer zudem wöchentlich drei Highlights hervorheben und Auszüge kostenlos zur Verfügung stellen. Wie von Deezer gewohnt, können Kinder bzw. Eltern im Kids-Bereich auch Favoriten anlegen bzw. verwalten, Playlists erstellen und die Suchfunktion zum Stöbern verwenden. Für Smartphones und Tablets erhält man unter diesem Link Zugang auf die Deezer Kids InApp.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1954 Artikel geschrieben.