Day of the Tentacle kehrt auf die PlayStation 4 und die Vita zurück

7. Dezember 2014 Kategorie: Games, geschrieben von:

dott_yeah

Shuhei Yoshida, seines Zeichens President of Worldwide Studios, Sony Computer Entertainment, hat gestern eine Katze aus dem Sack gelassen, die viele erfreuen wird. Über seinen Twitter-Account ließ er verlauten, dass es eine Spezial-Edition von Day of the Tentacle geben würde, exklusiv erst einmal für die PlayStation 4 und die PS Vita.

Kurzes Flashback: Day of the Tentacle erschien 1993 als Point and Click-Adventure von LucasArts. Day of the Tentacle ist quasi der Nachfolger des Krachers Maniac Mansion, der einige Jahre davor für Furore unter den Spielern sorgte. In Day of the Tentacle habt ihr es mit der von Dr. Fred Edison als Haustier erschaffenen Kreatur Purpur-Tentakel zu tun, welches nicht mehr und nicht weniger möchte, als die Weltherrschaft an sich zu reißen.

Aber es gibt ja auch Grün-Tentakel, welches mit Laverne, Bernard und Hoagie gegen eben jene Pläne vorgehen will. Letzten Endes schlägt aber eine Zeitreise fehl, sodass ihr aus verschiedenen Epochen das Schlimmste verhindern müsst. Wer das Spiel nicht kennt, der sollte sich einen Emulator besorgen – da ist extrem viel Spielwitz und Spaß drin. Ich für meinen Teil freue mich schon extrem, wobei bislang ein Release-Datum verschwiegen wurde. Was mir bislang ein bisschen Sorgen macht, ist allerdings die Umsetzung für Controller, hier bin ich mal gespannt, wie die Steuerung ist.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25480 Artikel geschrieben.