Das war Internet-Deutschland im Juni 2012

2. Juli 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Neuer Monat und damit neue Zahlen aus dem Hause StatCounter. Die Jungs zeichnen seit Jahren viel auf, was das Web betrifft, der eigene Counter findet in Millionen von Webseiten Verwendung. Dies heißt natürlich nicht, dass die Zahlen komplett repräsentativ sind, aber eine Tendenz wird man sicherlich erkennen. Das wohl konkrete Bild des Webs dürfte Google bieten, aber diese veröffentlichen ja nicht die erhobenen Daten. Schade eigentlich. Und – was hat das Web in Deutschland Anfang Juli 2012 zu bieten?

Betriebssysteme:

Windows 7 führt mit 53.8 Prozent, konnte zum Vormonat sogar knapp zulegen. Dahinter liegt Methusalem Windows XP mit 22.43 Prozent. Mit 11.76 Prozent erschreckender dritter Platz: Windows Vista. Über jeder zehnte Rechner leidet Schmerzen! 😉  Stabil verbleiben auf Platz 4 und 5 die Systeme Mac OS X (6.8 Prozent) und Linux (2.29 Prozent).

 

Browser:

Hier ist es schwer, direkt eine Statistik zu zeigen, sind dort draußen doch unglaublich viele verschiedene Versionen von Browsern unterwegs. Lange Story kurz: Firefox weiterhin in Deutschland die Nummer 1, gefolgt vom Internet Explorer und Google Chrome. Letzterer kommt auf 16.1 Prozent und befindet sich weiterhin auf der Überholspur, wenn man sich den Verlauf anschaut.

Mobile Browser:

Hier machen es die Großen unter sich aus: der Android-Browser ist ganz weit vorne in Deutschland und belegt mit 42.97 Prozent Platz 1, „knapp“ gefolgt vom mobilen Safari auf dem Apple-Kisten – der Browser kommt auf 33.75 Prozent. Überraschender dritter Platz übrigens für Opera: 9.67 Prozent. Damit hätte ich nicht gerechnet! Ich wette: hätte Google den mobilen Chrome-Browser für Geräte unter Android 4.0 gebaut, dann würde sich auch hier ein anderes Bild abzeichnen. Alles eine Frage der Zeit: Chrome wird Standard-Browser unter Android Jelly Bean.

Mobile Betriebssysteme:

Herzlichen Glückwunsch Android! Du bist in deinen vielen Versionen des Deutschen liebstes (Mobile-) Kind! 45.87 Prozent aller Geräte in Deutschland sind mit einem Android-System versehen.Im Vergleich zu Mai hat man einen riesigen Satz gemacht. Dahinter auf Platz 2, wie nicht anders zu erwarten: iOS von Apple. 39,37 Prozent setzen auf dieses System – aber: es fällt zum Vormonat. Auf Platz 3 das sterbende Symbian und auf dem sechsten Platz: Windows Phone mit verbesserungswürdigen 1.47 Prozent zu Anfang Juli. Und ja: Windows Phone ist gefallen.

Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast – dieses oftmals mit Churchill in Verbindung gebrachte geflügelte Wort gilt natürlich auch bei den oben zu sehenden Statistiken. Und doch geben sie einen ungefähren Ausblick auf „Internet-Deutschland“ – zeigen vielleicht, wohin die Reise geht.

 


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25481 Artikel geschrieben.