Das sind wohl die Spezifikationen des „All New HTC One“

12. März 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

In knapp zwei Wochen soll das HTC One (M8) offiziell vorgestellt werden. Das mit dem heimlich halten des Gerätes hat bisher nicht so richtig gut funktioniert, es gab bereits zahlreiche Bilder, ein ausführliches Video zum Gerät gab es ebenfalls bereits und auch HTC teasert das Gerät immer wieder in Videos an. Nun sind die Spezifikationen des Gerätes aufgetaucht. Große Überraschungen gibt es hier allerdings nicht. Hätte man vielleicht erwartet, da HTC es auch nicht ausgelassen hat, über das Samsung Galaxy S5 zu lästern.

HTC_M8_Cover

Als Prozessor soll ein Snapdragon 801 (Quad-Core, 2,3 GHz) zum Einsatz kommen. Über den verbauten RAM liegen keine Informationen vor, man kann aber wohl von 2 GB ausgehen. 16 GB Speicher soll das Gerät an Bord haben, wobei hier 6 GB von der Firmware in Anspruch genommen werden. Der Speicher soll sich per microSD-Karte erweitern lassen können. Das 5 Zoll Display kommt in Full HD Auflösung.

Während klar zu sein scheint, dass die Frontkamera 5 Megapixel auflöst, gibt es über die rückseitige Dual-Kamera keine konkreten Pixelinformationen. Anhand der technischen Informationen könnte man jedoch wieder auf 4 Megapixel (Ultrapixel-Cam) schließen. Die Videoaufnahme ist mit Full HD möglich, bisher wurde eine 4K-Aufnahme spekuliert.

Der Akku kommt mit einer Kapazität von 2.600 mAh. Außerdem soll ein Barometer an Bord des Gerätes sein. Außerdem tauchte noch ein Verkaufsguide auf, der die Features des HTC One (M8) beschreibt. Diesen findet Ihr bei GSMArena, falls Ihr später also ein Verkaufsgespräch führt, um das Gerät zu kaufen, werdet Ihr vom Verkäufer sicher das ein oder andere daraus hören.

Also wenn ich ehrlich bin, finde ich auch diese Spezifikationen nicht wirklich spannend. Man merkt deutlich, dass das Thema Smartphones irgendwie technisch ausgereizt ist. Es gibt selbst im Bereich der Spec-Bumps nur noch kleine Sprünge, was eigentlich sehr schade ist. Das größere Display im Vergleich zum Vorgänger kommt vielen sicher gelegen. Ob man sich für das 146,36 x 70,6 x 9,35 mm große und 160 Gramm schwere Gerät entscheiden wird, wird man dann sehen, wenn es erhältlich ist.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9399 Artikel geschrieben.