Das neue iPhone 4

7. Juni 2010 Kategorie: Apple, Hardware, Mobile, geschrieben von:

Ich liebe Technik. Logischerweise habe ich mir dann auch mal den heutigen Apple-Event angetan. Tjoa – und der Steve hat da mal eben sein neues Telefon raus gehauen. Ich selber bin ja Android-Lover, sofern sich dieses in einem schickem Gehäuse befindet. Doch natürlich schaut man sich auch das iPhone 4 an. Technisch. Also, lasst uns mal drüber plaudern. Wundert euch bitte nicht über mein loses Geschreibe ohne Zusammenhang, ich blogge hier quasi live 😉

Nicht über Apple und das iPhone OS, sondern das Gerät als solches. Hardware quasi. Vorab darf ich schon einmal verraten: ich werde mir kein iPhone4 kaufen, denn das HTC Desire war das erste Kauftelefon überhaupt für mich – wer kann sich schon dauerhaft solche Geräte ohne Vertrag leisten?

Vorab gleich mal: die Preise des iPhone 4 – was das im SIM-lock-freien Handel kostet, kann man spekulieren, bei den Amis kostet das iPhone 4 mit Vertrag folgendes:

iPhone 16 GB Variante: 199,$
iPhone 32 GB Variante: 299$


Vorbestellbar ist der Hobel ab dem 24.Juni 2010. Ganz ehrlich: wäre da kein iPhone OS drauf (wurde jetzt in iOS 4 umbenannt), so würde ich das schon ganz nett finden. Naja, gibts aber nur wieder nur unlocked für teuer Geld oder eben mit  Telekom-24-Monate-Gedöns. In der heutigen Zeit Verträge über 24 Monate abzuschließen ist eh irre…

Ok, drin ist also das iOS 4 – mit Videotelefonie. Allerdings bisher nur Wifi und nur von iPhone 4 zu iPhone 4. Mittlerweile sind ja auch zwei Cams im iPhone (5 Megapixel) verbaut – vorne und hinten eben. Ideal für die Selbstfotografierer 🙂 Sogar mit LED Blitz:

Interessant dürfte auch das Display sein: 3,5″ bringen eine Auflösung von 940×640 Pixeln. Ist schon bombig. Zur Info: die Auflösung entspricht 78% der iPad-Auflösung.

Multitasking? Multitasking! Das wohl sehnsüchtigst erwartete Feature der Fanboys. Wobei das wohl auch kein echtes Multitasking ist, so wie ich das verstanden habe – mal sehen, wo ich mich schlau machen kann.

Sehr coole Idee: der Rahmen ist Teil der Antenne.

Was ist sonst noch neu drin & dran?

Bing als Suchmaschine 😉 (Google und Yahoo kann man auch auswählen)
Apple A4-Prozessor
Videoaufnahme 720p HD Video @ 30fps
WiFi 802.11 b/g/n
SIM-Standard: microSIM – also nicht mehr die herkömmliche SIM
Akkulaufzeit: 300 Stunden Standby, bis zu 7 Stunden telefonieren / Daten bei 3G (12 Stunden bei 2G), 10 Stunden WiFi / Video oder 40 Stunden Audio
Gewicht 137 Gramm
Abmessungen 115.2 x 58.6 x 9.3mm

Hier einmal eine Gegenüberstellung iPhone 4 / iPhone 3GS:

Die genauen technischen Daten des iPhone 4: (siehe auch aktualisierte Apple-Seite)

Kapazität: 16 oder 32 Gigabyte Flash-Drive

Verbindungen: UMTS/HSDPA/HSUPA, GSM/EDGE, 802.11b/g/n Wi-Fi (802.11n nur mit 2,4 GHz), Bluetooth 2.1 + EDR

Ortung: WiFi, GPS, Kompass, Mobilfunknetz

Display: 3,5″ Multi-Touch-Widescreen-Display (8,89 cm Diagonale), 960 x 640 Pixel bei 326 ppi, Typisches Kontrastverhältnis: 800:1, Fettabweisende Beschichtung an der Vorder- und Rückseite

Meine persönliche Meinung: das Ding scheint schön klein und leicht zu sein. Einzig allein die übliche Vertragsgängelei und die AppStore-Pflicht (jaja, ich weiss: es gibt Jailbreak) kann für viele abschreckend wirken.

Die HD-Cam finde ich auch schick – damit dürfte man wohl Kodak und Cisco mit ihren Cams Konkurrenz machen wollen.

Falls ihr das Ganze auch ein wenig verfolgt habt –  wie findet ihr das Gerät? (DAS GERÄT – nicht Apple ;))

An die iPhone 3GS-Besitzer: traurig über die veraltete Kiste oder am 24.06 schnell zur telekom, das neue iPhone 4 kaufen?

An dieser Stelle: ich danke Apple aus tiefstem Herzen für ihre innovativen Produkte. Und ihr solltet das auch tun, auch wenn ihr Apple hasst. Apple sorgt weiterhin dafür, dass andere Hersteller nachziehen müssen und auch ne Schüppe nachlegen müssen. Und so haben wir alle was davon. Bessere Produkte, die eben nicht nur von Apple sind.

Würde mich über eine konstruktive Diskussion freuen!

PS: mit dem iPhone 4 kann man auch telefonieren! 😉

Bildquellen: das großartige Engadget und natürlich Apple


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25464 Artikel geschrieben.