Das ist der Chrome Remote Desktop für Android

12. April 2014 Kategorie: Android, geschrieben von:

Bereits Anfang April gab es Informationen, dass der Chrome Remote Desktop für Android erscheinen soll. Er wird bereits Google-intern getestet und könnte für die flotte Mobil-Fernwartung zwischendurch genutzt werden. Zur Erinnerung: Chrome Remote Desktop ist eine Erweiterung für Google Chrome, mithilfe dieser lassen sich Rechner über das Netz fernwarten – ähnlich dem TeamViewer.Screenshot_2014-04-12-09-17-34

Statt separater Software sind hier andere Voraussetzungen vonnöten, so muss halt Chrome nebst der Erweiterung und das dazugehörige Google-Konto vorhanden sein. Innerhalb der Erweiterung kann man Anfragen starten, sodass man selber ferngewartet werden kann, natürlich ist auch das Fernwarten als solches möglich.Screenshot_2014-04-12-09-17-38

Ich habe die APK des Chrome Remote Desktops für Android zugeschickt bekommen und habe mir das Ganze mal angeschaut. Das Ganze läuft über die Authentifizierung des Google-Kontos, in einen Rechner, der euch autorisiert hat, wird sich mittels Pin eingeloggt, der Rechner kann zudem einzelne Geräte wieder aus der autorisierten Liste entfernen.Screenshot_2014-04-12-09-18-06

Die Nutzung vom Android-Smartphone aus ist unspektakulär und wie vermutet, recht frickelig. Hier wird sich irgendwann mal zeigen, dass man Chrome Remote Desktop für Android besser auf einem Tablet nutzt. Ich wartet den Rechner halt über den Touchscreen, hierbei wird ganz normal eine Maus auf dem Ziel-Host bewegt.Screenshot_2014-04-12-09-18-31

Das Einblenden einer Tastatur ist auch möglich, sodass ihr Texte verfassen, beziehungsweise Eingaben vornehmen könnt. Der Rechner, auf den ihr zugreift, bekommt noch zusätzlich eine Meldung zu sehen, wer gerade unter welcher Konto-ID zugreift. Ihr seht: nichts Wildes, aber für viele vielleicht eine interessante Alternative, falls sie mal von unterwegs auf Rechner zwecks Fernwartung zugreifen wollen.Screenshot_2014-04-12-09-18-51

Wann der Chrome Remote Desktop für Android final für alle erscheint, ist mir bislang unbekannt, eine deutsche Hilfeseite ist aber bereits online.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.