Das ist das Honor 5C für unter 200 Euro

20. Juni 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_honor5cVon Honor – Huaweis Untermarke für den schmalen Geldbeutel – gibt es mit dem Honor 5C ein neues Smartphone. Erfreulicherweise mal wieder ein Gerät ohne 5,5 Zoll-Display, die sahen wir in letzter zeit ja zu Genüge. Honor entscheidet sich beim 5C für ein 5,2 Zoll-Display, welches 1920 x 1080 Pixel (FullHD) auflöst. Das ganze ist in einem 147,1 x 73,8 x 8,3 mm messenden Metallgehäuse untergebracht. Für ein Gerät dieser Preisklasse nicht unbedingt typisch. Unter der Haube gestaltet sich die Einordnung des Smartphones dann aber doch einfacher, wobei man dennoch „viel“ für sein Geld bekommt.

ferra_honor5c_01

Ein HiSilicon Kirin 650 (Octa-Core, 4x 1,7 GHz + 4x 2,0 GHz) verrichtet seine Arbeit in dem Gerät, für due Grafikleistung sorgt eine Mali T-830 MP2 GPU. 2 GB RAM gibt es zudem, das ist heutzutage zwar nicht mehr wirklich viel, aber auch nicht unnutzbar wenig. Der Speicher beläuft sich auf 16 GB, kann aber via microSD-Kate erweitert werden.

Rückseitig steht eine 13 Megapixel-Kamera mit Autofokus und FullHD-Videoaufnahme zur Verfügung, ein LED-Blitz ist selbstverständlich auch dabei. Vorderseitig gibt es 8 Megapixel, für Selfies mehr als ausreichend, der Verschönerungsmodus sorgt dann dafür, dass man doch nicht wieder alle Details sehen muss.

ferra_honor5c_02

Das Honor 5C unterstützt außerdem LTE Cat. 6, WLAN b/g/n, Bluetooth 4.1, GPS, GLONASS und NFC. Was fehlt ist ein Fingerabdruckscanner, den gibt es in diesem Modell nicht. Aber einen Akku gibt es, dieser ist fest verbaut und bietet eine Kapazität von 3000 mAh. Er dürfte eine gute Portion vom Gesamtgewicht in Höhe von 156 Gramm ausmachen. Das Honor 5C ist außerdem mit Android 6.0 Marshmallow ausgerüstet.

Da die offizielle Vorstellung erst dann gleich über die Bühne geht, haben wir noch keinen offiziellen Preis für Deutschland, dieser wird nachgereicht sobald verfügbar. Das Honor 5C sollte aber unter 200 Euro liegen, dafür lesen sich die Spezifikationen schon recht ordentlich. Man kann ja nicht die gleichen Innereien wie bei einem Flaggschiff erwarten.

Update: 199,99 Euro werden für das Honor 5C fällig, verfügbar in Honors Online-Shop VMall.

(Quelle: ferra.ru)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8886 Artikel geschrieben.