D-Link kündigt Patch für Sicherheitslücke an

11. Juli 2016 Kategorie: Backup & Security, Smart Home, Software & Co, geschrieben von: caschy

mydlinkliteVor kurzem wurde bekannt, dass in einigen Kameras Sicherheitslücken stecken, die schon aktiv ausgenutzt werden. Ein Botnetz aus Kameras halt. Kurz nach Bekanntwerden gab der Hersteller Axis eine Wasserstandsmeldung bezüglich der Sicherheitslücke ab und kündigte Updates an. Auch Produkte von D-Link weisen eine Sicherheitslücke auf, das berichten die Sicherheitsforscher von Senrio. In Kurzform: Durch einen erfolgreichen Angriff können Angreifer das Passwort überschreiben und so volle Kontrolle über die Kamera erlangen. Sicherlich ein ungutes Gefühl. D-Link selber hat ein Ausrollen des Updates zum 15. Juli verkündet, man selber geht leider nicht konkret auf die im Netz kursierende Liste ein, die insgesamt 120 Geräte nennt, darunter auch die D-Link DCS-930L.

D-Link selber sagt aus, dass nicht jedes Gerät mit Zugang zu mydlink betroffen wäre, Router, Modems und Access Points wären beispielsweise nicht betroffen. Aktuelle Firmware bietet D-Link auf dieser Webseite an, alternativ kann man über das Backend des Gerätes nach ihr suchen. Sofern ihr also eine Kamera mit mydlink-Anbindung euer Eigen nennt, solltet ihr Ende der Woche mal nach Updates schauen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24329 Artikel geschrieben.