CyanogenMod: Unterstützung für neue Geräte, Entwicklungsstop für 12.0

15. November 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Oliver Pifferi

CyanogenmodKurz notiert: Wie CyanogenMod auf Google+ verkündet hat, sind das HTC M9 (Codename hima), das Nvidia Shield Tablet (shieldtablet), das Shield Portable (roth) und das ZUK 1 (ham) mit auf den CyanogenMod 12.1-Zug aufgesprungen. Parallel dazu werden alle in diesem Monat erschienenen Sicherheitsupdates in die 12.1- und 11.0-Zweige integriert, während man aufgrund der kleinen Anzahl von Geräten und Benutzern, die noch 12.0 nutzen, beschlossen hat, die Entwicklung für diese Version einzustellen. Bezüglich Android 6.0 Marshmallow hieß es nur lapidar: „#soon“, das Ganze lässt also noch ein wenig auf sich warten.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Oliver Pifferi

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und XING. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Oliver hat bereits 431 Artikel geschrieben.