CyanogenMod konzentriert sich ab sofort auf CM 11 mit Android 4.4 (KitKat)

3. Dezember 2013 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit dem Release von CyanogenMod 10.2.0 endet gleichzeitig die Hauptarbeit an dieser Version. Es werden künftig zwar noch Hotfixes und Sicherheits-Patches in die Version einfließen, das Team konzentriert sich jedoch auf CyanogenMod 11, dem Android 4.4 (KitKat) zu Grunde liegt. CyanogenMod 10.2 erhalten alle Geräte, die auch den ersten Release Candidate erhalten haben.

CyanogenMod


CyanogenMod 11 wird sehr bald als Nightly und Stable Release für eine Reihe von Geräten verfügbar sein. Die Leute, die sich um die einzelnen Geräte kümmern, werden Bescheid geben, wenn CM 11 für das entsprechende Gerät verfügbar ist. Außerdem wird die Unterstützung für Nightlies auf Basis von Android Ice Cream Sandwich demnächst eingestellt.

Es wird also nicht mehr lange dauern, bis CyanogenMod auf Basis der neuesten Android Version zur Verfügung steht. Das CyanogenMod Team beweist damit einmal mehr, dass es durchaus möglich ist, zeitnah auch ältere Geräte mit einem Update zu versehen.

***Das könnte dich auch interessieren***

Quelle: CyanogenMod |
Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 5286 Artikel geschrieben.