Cryptomator für Android erreicht Version 1.0

17. Oktober 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von:

Cryptomator ist bei uns im Blog schon einige Male Thema gewesen. Hierbei handelt es sich um ein Programm, mit welchem ihr eure Dateien verschlüsseln könnt. Nun gut, dies erledigen mittlerweile viele Apps, Cryptomator will hier auf den Faktor Open Source setzen. So ist die App für den Desktop auf den Plattformen Windows, Linux und macOS zu haben. Hier legt sie verschlüsselte (AES 256) Container an, deren Inhalt sich nach Eingabe eines Passwortes zeigt. Auch eine App für iOS und Android existiert sowie eine Integration in Cyberduck.

Die Android-App, die bisher in einer Beta zu haben war, ist heute in der finalen Version 1.0 erschienen. Nutzer, die ihre verschlüsselten Container in der Cloud speichern, können diese auf Android bearbeiten. Unterstützt werden Dropbox, Google Drive, OneDrive und WebDAV-basierte Cloudspeicher-Dienste.

Laut der Macher ist die Verschlüsselungsimplementierung vollständig quelloffen und öffentlich dokumentiert. Mit dem Erreichen der Version 1.0 gibt es auch eine neue Funktion: Das Entsperren des Tresors ist auch per Fingerabdruck möglich (ab Android 6.0 und Smartphones mit Fingerabdruck-Sensor).


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.