Creatable April Mac Bundle: 10 Mac-Apps für 8 Dollar

18. April 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von:

Creatable hat ein neues Bundle mit Mac-Apps am Start. Obwohl es als „Pay What You Want“ gekennzeichnet ist, werden mindestens 8 Dollar fällig, wenn man das Paket haben möchte. Immer noch ein sehr guter Preis, man erhält schließlich 10 Apps. Der „Normalpreis“ der Apps liegt bei knapp 174 Dollar, allerdings sind es typische Bundle-Apps, die man immer wieder in solchen Angeboten findet. Interessant ist das ganze dann, wenn ihr zufällig auf der Suche nach der ein oder anderen App seid oder für kleines Geld einfach einmal ein paar Apps ausprobieren wollt.

Creatable_April

Folgende Programme gibt es im April Mac Bundle:

Net Barrier x8: Hier handelt es sich um eine Firewall mit integriertem Netzwerkmonitor. Um Kontrolle über die Verbindungen von Apps und Geräten zu erhalten sicher ein praktisches Tool.

Soulver: Bei dieser App handelt es sich um eine für die Berechnung, die normalen Rechner-Apps oder auch Excel-Formeln überlegen sein soll. Einfache Prozentrechnung, Währungsumrechnung oder die natürliche Eingabe von zu lösenden Aufgaben sollen Soulver zur ultimativen Rechenmaschine machen.

Periscope Pro: Die App hat nichts mit Twitters Livestreaming-Dienst zu tun, aber durchaus mit Kameras. Ob die Kamera im Mac oder eine IP-Kamera, Periscope Pro ist die Suite, die die Verwaltung und Aufnahme verbessern will.

Book Palette: Weniger eine App als vielmehr Vorlagen für iBooks Author, dem Erstellungs-Tool für touchfreundliche Bücher für iBooks. 35 Vorlagen gibt es, mit denen man sein eigenes Buch designen kann.

Chronicle: Chronicle will Euch dabei helfen, den Überblick über die Fälligkeit von Rechnungen zu behalten. Erfordert natürlich eine Eingabe von Eurer Seite, die Erinnerung für die pünktliche Bezahlung kommt dann von Chronicle.

Paperless: Für das papierlose Büro soll sich diese App eignen. Sie verwaltet digitale Dokumente und kann diese auch verarbeiten, Muss man wohl ausprobieren, nur weil etwas theoretisch gut ist, muss es ja nicht für jeden geeignet sein.

Control Center: Mehrere Tools in einer kleinen App, das ist Control Center. Steuerung von Musik, Überwachung des Systems und die Kontrolle von Funkverbindungen sind ein paar der Dinge, die man mit dieser App anstellen kann.

Fast Toggles 2: Zahlreiche Buttons für die Erledigung von bestimmten Aufgaben bietet diese App. Die Buttons können im Dock, im Launchpad oder auf dem Desktop abgelegt werden.

MenuMate: Die App mach Eure Menüleiste mobil. Anstatt jedes Mal bis zu dieser zu scrollen, um ein Menü aufzurufen, bringt MenuMate die Optionen direkt zum Cursor – per selbst festgelegtem Shortcut. Kann nützlich sein, vor allem, wenn man mehrere Monitore verwendet.

PhotoSweeper: Die App bringt Ordnung in das Bilderchaos. Doppelte oder ähnliche Bilder werden von der App erkannt und können schnell und einfach entfernt werden. Die App kommt auch mit Bibliotheken aus Lightroom, Aperture und iPhoto klar, kann aber ebenso auf lokale Bildordner zugreifen.

Falls etwas für Euch dabei ist, findet Ihr das Bundle an dieser Stelle. 8 Dollar ist ein guter Preis, auch wenn man nicht alle Apps aus dem Bundle benötigt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9390 Artikel geschrieben.