Creatable April Mac Bundle: 10 Apps für 15 Dollar

7. April 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_crea_aprDer April macht nicht nur, was er will, er bringt auch wieder ein neues Siotware-Bundle für Mac-Nutzer. Das aktuelle Bundle richtet sich dabei eher an Nutzer, die mit Webseiten zu tun haben oder in eine andere Richtung entwickeln. Wie bei allen Bundle-Angeboten gilt auch hier, dass man gut schauen sollte, welche Apps man wirklich benötigt. Ergibt ja keinen Sinn, 15 Dollar zu bezahlen und dann nur Apps für 10 Dollar zu nutzen. Welche Apps Euch erwarten, erfahrt Ihr unten, das Bundle findet Ihr an dieser Stelle.

creatable_apr

Im Bundle sind folgende Apps enthalten, die Systemvoraussetzungen erfahrt Ihr auf der Übersichtsseite:

Aer: Hier handelt es sich um ein Tool zur Verwaltung von Webseiten. Es können MySQL-Tabellen bearbeitet werden und es steht ein PHP-Editor zur Verfügung.

Duphunter: Sucht und findet doppelte Bilder und lässt Euch einfach das beste aus einer Gruppe behalten, während die anderen gelöscht werden und Platz geschaffen wird.

Typeeto: Die App macht aus dem Mac Keyboard eine Tastatur, die sich auch an anderen Geräten nutzen lässt, zum Beispiel für die Texteingabe auf iPhone, einem Android Smartphone oder auch auf dem Apple TV.

Get Backup Pro: Dieses Tool kann klonen und backuppen, sogar bootbare Backups lassen sich erstellen.

OptionSpace: Interessant klingendes Tool, das Euch Keyboard-Shortcuts in allen Programmen per Suche zur Verfügung stellt.

Hammer: Hammer hilft Euch beim Erstellen von HTML-Seiten. Die App versteht auch SASS und CoffeeScript und kann diese entsprechend verarbeiten.

Whoosh: Ein Dienst, über den man Massenmails über den Amazon Simple Email Service verschicken kann. Empfänger können aus Tabellen importiert werden.

Cardsmith: Eine App zur Erstellung von Grußkarten mit über 300 Vorlagen in 22 Kategorien.

Forge: Ein Hosting-Angebot, allerdings erhaltet Ihr mit dem Bundle nur 2 Monate Nutzung.

Gemba: Gemba ist ein Tool, das sich an App-Entwickler richtet. Es lässt die Vorarbeit mit einem Klick in Git oder Xcode integrieren.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9164 Artikel geschrieben.