Cloudii für Android: Cloud-Synchronisationstool will noch einmal richtig durchstarten

13. Januar 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Im Mai 2013 stellten wir euch das Android-Tool Cloudii vor. Definitiv eine schicke Software, die ich anfangs empfehlen konnte. Cloudii unterstützte initial die Anbieter Dropbox, SkyDrive, Google Drive und Box. In der App konntet ihr euch mit diesen Diensten verbinden und auf Wunsch sogar Ordner in der Cloud mit denen auf eurem Android-Gerät synchronisieren.

Processed with VSCOcam with m5 preset

Zumindest für mich ist so etwas ein wichtiges Feature, da ich manche Cloud-Ordner eine Zeit lang nutzte, um Inhalte auf allen Geräten synchron zu halten. Je nach Cloud-Anbieter gibt es hier diverse Tools, Cloudii war damals so das umfassendste Werkzeug für mich. Seit einiger Zeit hatte ich das Tool dann aber nicht genutzt, da nicht immer zufriedenstellend synchronisiert wurde. Nun der Relaunch der App in einer komplett neuen Version – nicht nur einfach ein neues Design, sondern ein wirklicher Rebuild.

Mittlerweile kann man fast alle relevanten Dienste nutzen (Google Drive, Dropbox, SkyDrive, Box, OwnCloud, SugarSync, Copy und natürlich Dinge wie FTP / SFTP und WebDAV. Die neue Version von Cloudii ist es definitiv wert angesehen zu werden, auch wenn man die App noch nicht in die deutsche Sprache lokalisiert hat – gerade für Cloud-Nutzer mit mehreren Anbietern und solchen, die Ordner synchronisiert wissen wollen. Cloudii ist mit limitierten Funktionen kostenlos, für den kompletten Funktionsumfang sind 2,49 Euro per In-App-Kauf zu zahlen.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22500 Artikel geschrieben.