CLCL – die perfekte Zwischenablage

6. Juni 2008 Kategorie: Portable Programme, Windows

Es lohnt sich immer, wirklich alle Kommentare ausführlich zu lesen. Sonst wäre ich – und die, die das Programm noch nicht kennen – um eine wirkliche Softwareperle ärmer. CLCL wurde hier von Uli genannt – und ich musste es mir prompt anschauen.

Kurzer Anriss: wenn unsereins sich unter Windows etwas in die Zwischenablage (Strg+C) kopiert – so ist eben diese Zwischenablage nach einem weiteren Kopiervorgang überschrieben.

Dieser Umstand ist natürlich unschön – vor allem, wenn man oft wiederkehrende Kopier- und Einfügeoperationen unternimmt.

clclscreen

CLCL (natürlich auch portable zu haben) schafft Abhilfe und bringt euch eine Zwischenablage, der es egal ist, ob Bild oder Text kopiert werden. Kopierte Passagen können ratz fatz wieder aufgerufen werden. Des Weiteren werden auch nach einem Systemneustart die Objekte nicht vergessen.

Die Zwischenablage kann per Traysymbol aufgerufen werden – oder über den Hotkey Alt+C.

CLCL gibt es übrigens auch deutschsprachig – ein Mitglied des Gulli-Boards hat es übersetzt und bietet hier den Download von CLCL in deutscher Sprache an.

Eine Alternative zu CLCL ist ArsClip, welches hier bezogen werden kann (eine Review von Robert gibt es hier).

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17164 Artikel geschrieben.