Spotify bald wohl endlich für Chromecast verfügbar

18. September 2015 Kategorie: Android, Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

artikel_spotifyDer Google Chromecast ist im Grunde ein kleiner Streaming-Stick, der zudem an älteren Fernsehern Smart-TV-Funktionen erlaubt. Gerüchte ranken sich nun schon seit einiger Zeit um eine potentielle neue Version – erst heute gab es Neuigkeiten zur vermeintlichen Optik. Allerdings erwartet uns offenbar auch bei den Funktionen ein Aufschwung: Neben Watchever, Maxdome und etwa Netflix soll endlich auch Unterstützung für den populären Musik-Streaming-Anbieter Spotify Einzug halten.

Zumindest wollen die Kollegen von 9to5Google durchgesickerte, interne Dokumente gemustert haben, aus denen jene Angaben hervorgehen. Google wolle demnach Ende September die Unterstützung von Spotify an den Chromecast offiziell bestätigen – gemeinsam mit zahlreichen neuen Ankündigungen. Hier bemerken Kenner eine Meinungsänderung seitens Spotfiy. Der Anbieter hatte zumindest 2014 noch beharrt keine Pläne zu haben, um Chromecast zu unterstützen.

Bildschirmfoto 2015-09-18 um 08.08.55

Nun scheinen sich jene Pläne jedoch geändert zu haben. Zu bedenken bleibt: Natürlich basieren die Angaben zu Spotify auf dem Chromecast aktuell auf unbestätigten Gerüchten. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich Google und der beliebte Musik-Streaming-Anbieter zusammentun, ist aber sehr hoch. Ich selbst schätze die Glaubwürdigkeit als durchaus groß ein und halte für wahrscheinlich, dass man schon bald die Bestätigung von Google und Spotify hören dürfte.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1790 Artikel geschrieben.