Chromecast Ultra: Update soll für flüssigere Wiedergabe sorgen

8. Juli 2017 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: caschy

Solltet ihr einen Google Chromecast Ultra euer Eigen nennen, dann schaut doch mal nach, ob ein Update wartet oder bereits eingetroffen ist. Die Firmware 90308 sorgt für eine standardmäßig aktivierte Funktion, die sich „flüssige Wiedergabe“ nennt. Google umschreibt das Ganze wie folgt: Chromecast Ultra wurde dafür entwickelt, die maximale Bildwiederholfrequenz von bis zu 60 Hz sowie die Auflösung zu nutzen, die von der HDMI-Verbindung Ihres 4K-Ultra HD-Fernsehers unterstützt werden. Manche Fernseher sind für eine 60-Hz-HDMI-Verbindung bei einer 4K-Auflösung nicht geeignet. Beim Anschluss an einen solchen Fernseher wird durch die Funktion für optimale Videowiedergabequalität eine Verbindung von 1080p und 60 Hz gewählt, um für eine vollkommen flüssige Wiedergabe zu sorgen. Standardmäßig ist die Funktion aktiviert. 

Google teilt mit, dass man die Funktion aktiviert lassen sollte, da es bei Deaktivierung zu folgenden Problemen kommen könnte:

  • Chromecast Ultra gibt Inhalte mit einer möglichst hohen Auflösung wieder und verringert dazu die Frame-Rate, um die Beschränkungen des Fernsehers zu berücksichtigen. Ein 4K-Fernseher, der bei 4K keine 60 Hz unterstützt, nutzt dann standardmäßig 4K 30 Hz.
  • Die Wiedergabe kann stocken.
  • Streamingdienste können trotzdem eine höhere Frame-Rate erzwingen, um für eine optimale Videowiedergabequalität zu sorgen. Dies wird vom Partner veranlasst und kann von Chromecast Ultra nicht überschrieben werden.

Solltet ihr die Funktion dennoch deaktivieren, so geht wie folgt von Google beschrieben vor:

  1. Achten Sie darauf, dass Ihr Smartphone oder Tablet mit demselben WLAN wie Chromecast Ultra verbunden ist.
  2. Öffnen Sie die Google Home App Chromecast cast icon.
  3. Tippen Sie auf dem Startbildschirm rechts oben auf das Symbol Geräte .
  4. Scrollen Sie zur Gerätekarte für den Chromecast Ultra, den Sie anpassen möchten.
  5. Tippen Sie rechts oben auf der Gerätekarte auf das Symbol für das Gerätekartenmenü  und dann Einstellungen.
  6. Bewegen Sie den Schieberegler unter „Videowiedergabequalität“ auf „Aus“ .
(via reddit)

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24826 Artikel geschrieben.