Chromecast: Dropbox-Inhalte können ebenfalls gestreamt werden

2. August 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Googles Streaming-Dongle Chromecast ist mit 35 Dollar ein echtes Schnäppchen, lässt dafür aber bislang offiziell die Möglichkeit vermissen, lokale Medien abzuspielen. Das Schöne ist doch aber, dass Google dem Stick ein Entwicklerpaket mitgegeben hat, sodass Entwickler ihre Apps für Chromecast anpassen können. Koushik Dutta, Macher von ClockworkMod Recovery, Helium, DeskSMS und mehr, hat sich das SDK nebst Chromecast einmal vorgenommen und sein Smartphone in die Lage versetzt, Videos und Bilder aus der lokalen Galerie abzuspielen.

Nicht nur das, ganz aktuell hat er es sogar realisiert, dass Medien direkt aus dem Cloudspeicher Dropbox auf ein TV-Gerät gestreamt werden können. Das macht Lust auf mehr, sodass der Chromecast-Dongle für einige sicherlich noch einmal einen Tick attraktiver wird.   Mehr zum Thema Chromecast


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25059 Artikel geschrieben.