Chromecast-App soll neue Features und Redesign erhalten

18. September 2015 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

chromecast artikel thumbAm 29. September soll Google neben den neuen Nexus-Samrtphones von LG und Huawei weitere neue Hardware in Form eines Chromecast-Nachfolgers vorstellen. Erste Details dazu wurden in den letzten Tagen bereits bekannt. Während der Chromecast Stick nicht unbedingt mit den großen Boxen von Amazon und Apple konkurriert, hat er sich für viele als ideales Gerät erwiesen, um Inhalte auf dem großen Bildschirm zu konsumieren. Erneut gibt es nun von 9to5Google Informationen zum neuen Chromecast, diesmal handelt es sich jedoch um Details zur Chromecast-App, die neue Funktionen erhalten soll.

Wie bei den vorherigen Leaks zum Chromecast auch, gibt es an dieser Stelle nur Pixelbrei zu bestaunen, aus den Screenshots kann man also keine detaillierten Informationen gewinnen. Eine große Änderung in der App soll „What’s on“ sein. Hier werden Inhalte aus installierten Apps angezeigt, die Chromecast unterstützen. Neben diesen Inhaltsvorschlägen soll die App außerdem zeigen, welche Chromecast-Apps installiert sind – und welche der Nutzer noch installieren könnte. Das gibt es zwar auch jetzt schon mit der Entdecken-Funktion, diese leitet aber einfach auf eine Seite im Google Play Store weiter und zeigt die Apps nicht direkt an.

Chromecastappneu

Neben den neuen Funktionen wird die App auch ein Redesign erhalten. Zwar ist es möglich, dass Google die Sidebar beibehält, allerdings soll sie auch ein Menü mit Tabs bekommen, so wie man es vom Play Store kennt. Zu erkennen soll dies auf den verpixelten Screenshots sein, die von einer Präsentationsfolie stammen.

Ob Googles Chromecast mit neuer Hardware und einer mehr auf Content bezogenen App eine Bedrohung für Fire TV und Co ist? Ich behaupte nein, da der Chromecast in einer ganz anderen Liga spielt. Für die Chromecast Einsatzbereiche ist der Chromecast ein gutes Stück Hardware, es kommt halt immer darauf an, was man mit einem Streaming-Device anfangen will.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9164 Artikel geschrieben.