Chrome Web Store zeigt Apps für Android, wenn verfügbar

23. Mai 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Der Chrome Web Store ist die Anlaufstelle Nummer Eins, wenn man auf der Suche nach Erweiterungen für den Google Chrome Browser ist. Für Nutzer von Chrome OS ist dies noch einmal eine Stufe wichtiger, da man unter Chrome OS keine eigenständigen Programme installieren kann. Der Chrome Web Store hat nun eine Änderung erhalten, die die Suche betrifft. Ein neuer Filter ermöglicht die Anzeige von Erweiterungen, die auch als Android-App verfügbar sind.

Chrome_Web_Store_Android

Praktisch ist dies insofern, dass Erweiterungen, für die auch Apps zur Verfügung stehen, in der Regel eine bessere Zusammenarbeit ermöglichen. Nutzt man den Filter „Für Android verfügbar“, erhält man neben der Erweiterung direkt den Link in den Google Play Store und kann sich dort die entsprechende Smartphone-App herunterladen. Für den Nutzer ein Stück Bequemlichkeit, für den Entwickler eine Chance, auf seine App aufmerksam zu machen, auch wenn nicht direkt danach gesucht wird.

Gleichzeitig animiert dies vielleicht auch Entwickler, eben durch die weitere Präsenz ihrer App, Erweiterungen für Google Chrome zu entwickeln, die mit den Apps zusammenspielen. Ebenso wird ein Nutzer wohl eher zu einer Erweiterung greifen, wenn er sieht, dass es dafür auch eine Android-App gibt, die er vielleicht sogar schon nutzt.

Eine kleine Änderung im Chrome Web Store, die aber durchaus eine größere Auswirkung haben kann, zumindest auf längere Sicht gesehen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: OMGCHROME |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.