Chrome OS oder Windows 10 S: Was gehört auf einen günstigen Laptop?

3. Mai 2017 Kategorie: Google, Windows, geschrieben von: caschy

Microsoft hat sein neues Betriebssystem vorgestellt: Windows 10 S. Es richtet sich vornehmlich an den Bildungsbereich. Es soll schnell booten und performant laufen. Natürlich gibt es einige Unterschiede, die Microsoft mittlerweile auch auf einer separaten FAQ-Seite beantwortet. So lassen sich beispielsweise keine Apps installieren, die nicht aus dem Windows Store kommen und auch das Ändern des Standard-Browsers ist nicht möglich. Aus dem Bauch heraus würde ich jetzt behaupten, dass die reine Angebots-Palette bei Microsoft durch den Store recht breit ist – Chrome OS hat ja „nur“ das Web und die Möglichkeit auf Android-Apps zuzugreifen.

Für mich sind beide Systeme nichts, da habe ich zum Glück die freie Wahl. Das ist aber nur meine Meinung als jemand, der mit den Kisten produktiv arbeiten muss und sich nicht mit dem Bildungsbereich und der Administration auseinandersetzen muss. Aus meiner Sicht liegt aber auch Chrome OS administrativ vorne, denn letzten Endes liegt alles in der Cloud, während das bei Windows 10 S nur bedingt der Fall ist.

Aber nun mal an euch die Frage: Welches System haltet ihr denn nun persönlich für das bessere auf einem Laptop aus der günstigen Abteilung, wenn es um administrativen Aufwand und Nutzungs-Szenarien im Bildungsbereich geht? Würdet ihr da eher Chrome OS oder Windows 10 S nutzen?



Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23914 Artikel geschrieben.