Chrome OS 33: Hangouts sind nun direkt aus dem Launcher heraus möglich

25. Januar 2014 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von:

Googles Chrome OS steht seit kurzem in der neuen Betaversion 33 zur Verfügung. Die wohl interessanteste Neuerung des Systems ist die Möglichkeit, Kommunikationen via Hangouts und E-Mail direkt aus dem Launcher zu führen. Bislang musste man dafür ein experimentelles Flag in den Einstellungen festlegen, nun funktioniert die flotte Kommunikation direkt aus dem Launcher. So sieht das Ganze aus:

Contacts in Chrome LauncherNorbert Rittel nutzt das System und schreibt dazu:

Man tippt auf einem Chromebook einfach auf die Suche-Taste (dort wo sonst Caps Lock sitzt), danach die ersten 2-3 Buchstaben des Kontakts und wählt diesen mit Return aus. Schon öffnet sich ein neues Hangout-Panel und man kann mit dem Chat beginnen. Alternativ kann man auch auf das Briefumschlag-Symbol klicken, um eine neue E-Mail an diesen Kontakt zu erstellen.

Dabei ist die App-Liste so intelligent, die Suchtreffer nach der letzten Auswahl des Nutzer zu sortieren. Tippe ich also das erste Mal den Namen des Kontakts, so steht dieser evtl. noch am unteren Ende und ich muss ihn noch manuell anklicken. Bei der nächsten Eingabe derselben Buchstabenfolge ist dieser dann schon der automatisch ausgewählte Toptreffer, wie im Screenshot zu sehen. Das gilt natürlich auch für alle anderen Sucheingaben wie Web-Seiten etc.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25467 Artikel geschrieben.