Chrome lagert Click-to-Play aus

19. November 2010 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

So, mal langsam wieder zurück zu den normalen Themen. Keine Displays mehr verkratzen. Sonst denken die Leute noch, ich hätte Klebstoff geschnüffelt oder nen PRITT-Stift rektal eingenommen. Ich hatte letztens über die Möglichkeit berichtet, Flash-Videos quasi per Klick zu aktivieren. Google Chrome bot diese Möglichkeit ja in den Einstellungen an und man konnte auch mit Whitelisten für Domains arbeiten (Google Chrome: Flash nur bei Bedarf).

Nutzer der aktuellen Developerversion werden diese Einstellung nicht mehr finden. Google hat umgebaut und Click-to-Play versteckt. Ihr findet es nun, wenn ihr in der Adresszeile about:flags eingebt. Danach findet ihr wieder die Möglichkeit, Flash und Co standardmäßig nicht auszuführen. Hoffen wir, dass es sich dabei nur um eine temporäre Sache handelt.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23585 Artikel geschrieben.