Chrome: kompakte Oberfläche für geringe Auflösungen

15. Mai 2011 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Google, Internet, geschrieben von:

Vielleicht für die Nutzer eines Netbooks interessant: Google Chrome hat gerade in den Chromium-Builds ein neues Feature bekommen, welches sich über about: flags freischalten lässt. Es nennt sich Compact Menue und sorgt dafür, dass die Adresszeile (also die Toolbar) nicht mehr dauerhaft zu sehen ist.

Die Toolbar lässt sich über einen Rechtsklick auf einen Tab de- oder wieder aktivieren. Die Adresszeile erscheint auf Wunsch bei Klick auf einen Tab. Tjoa – som ist das bei Netbooks – jeder Pixel zählt. Übrigens: auch aus dem Firefox 4 kann man noch einige Platzeinsparungen pressen… (via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25419 Artikel geschrieben.