Chrome und Hangouts für iOS erhalten kleines Update

16. März 2015 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von:

Google hat die beiden Apps Chrome und Hangouts für iOS mit einem Update versehen. Die Änderungen sind laut Changelog schon mager, noch enger wird es, wenn man diese Funktionen dann auch in den Apps sucht. Bei Hangouts gibt es nun die Möglichkeit, auch Bilder aus der Zwischenablage in Chats einzufügen, eine durchaus praktische Sache. Chrome will gleich mit zwei Neuerungen aufwarten, allerdings kann zumindest ich nur eine der beiden nachvollziehen. Bei Suchen im Chrome-Brwoser werden nun Suchvorschläge angezeigt, die direkte Ergebnisse liefern. Zum Beispiel, wenn man nach dem Wetter oder bestimmten Aktien sucht. Das funktioniert soweit auch und ist ebenfalls eher den praktischen Änderungen zuzuordnen.

Google Office

Eine weitere Änderung soll das „einfache Öffnen von Links, die von anderen Apps kopiert wurden“. Was Google hiermit meint, ist mir schleierhaft. Kopiere ich einen Link aus einer anderen App, muss ich diesen nach wie vor in die Adressleiste oder Suchfeld einsetzen und diesen aktiv öffnen. Falls Ihr etwas anderes beobachtet, gerne einen Kommentar hinterlassen. Beide Apps erhielten zudem die üblichen Stabilitätsverbesserungen und Fehlerbehebungen. Chrome für iOS findet Ihr hier, Hangouts gibt es hier.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9387 Artikel geschrieben.