Chrome-Erweiterungen: Web Store wird Pflicht für alle

13. Mai 2015 Kategorie: Google, geschrieben von:

Google-Chrome-Logo-Browser

Solltet ihr Entwickler einer Chrome-Erweiterung sein, dann wird das Verteilen an Nutzer ausserhalb des Chrome Web Stores eine Ecke komplizierter, denn Google arbeitet weiterhin hart daran, unbedarfte Nutzer zu schützen. Vor einiger Zeit drängte Google die Windows-Nutzer der Chrome Final und der Beta in den Chrome Web Store, denn nur noch dort waren die Erweiterungen direkt und ohne Umwege zu beziehen. Hat offenbar gefruchtet, Google sah einen Rückgang um 75 Prozent bei Anfragen, die sich mit dem Problem befassten unerwünschte Erweiterungen loszuwerden. Nun zieht man die Linie konsequent durch und weitet das Programm auf alle Windows- und Mac-Nutzer aus. Bislang war es so, dass Nutzer des Chrome Developer-Kanals diesem Zwang unter Windows nicht unterlegen waren, nun wird man auf allen Chrome-Kanälen diese Sicherheitskarte ausspielen, bevor die Mac-Nutzer im Juli 2015 dran sind. Entwickler können weiterhin mit lokalen Erweiterungen testen oder die Installation via Enterprise Richtlinie initiieren.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.