Chrome-Erweiterung HoverZoom sendet heimlich Daten

5. März 2013 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Vor zwei Jahren empfahl ich hier die Erweiterung HoverZoom für Google Chrome.  Hover Zoom zoomt beim Mouse-over Bilder von Facebook, Flickr, Amazon, Google, Twitter, Wikipedia, ebay, Facebook, Reddit, WordPress-Blogs und und und. Ich habe echt wenige Erweiterungen installiert, HoverZoom war bis dato ein Must Have. Wie heute zu lesen ist, wird diese Erweiterung derzeit als Spyware von Benutzern deklariert, da sie Daten an einen Vermarkter sendet.

hoveerfree

Konkret sollen dabei ungenutzte Domainnamen anonym übermittelt werden. Der Programmierer gab mittlerweile diesen Umstand zu, ferner will er eine Möglichkeit einbauen, diese Datenübertragung zu unterbinden. Wer der Meinung ist, dass jetzt jeglicher Kredit verspielt ist, der besorgt sich einen Fork der Erweiterung, der das Spitzel-Tool nicht inkludiert hat. Die Erweiterung hört auf den Namen HoverFree. Schade, dass viele Dienste, Programme und Erweiterungen nicht transparent über derartige Änderungen hinweisen, der letzte “große Fall” war ja auch eine Chrome-Erweiterung namens ProxTube.

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17348 Artikel geschrieben.