Chrome Dev: „Cast a Tab“ kann Vollbild-Videos direkt an Chromecast übergeben

26. April 2017 Kategorie: Google, Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

„Cast a Tab“ ist eine Funktion im Chrome-Browser, die Inhalte des Tabs an einen Cast-Empfänger wie beispielsweise Chromecast weitergibt. In der Dev-Version von Chrome wird dieser „Cast a Tab“-Vorgang nun neu aufgestellt, er übermittelt nicht mehr den ganzen Tab, sondern bei Fullscreen-Video eben nur noch das Video. Das wiederum sorgt für eine längere Akkulaufzeit, ohne dabei zu Lasten der Videoqualität zu gehen. Die Funktion muss in den Einstellungen aber erst aktiviert werden.

Dies erledigt man über chrome://flags/#media-remoting, nach einem Neustart des Browsers kann es dann losgehen. Man wählt ein Video (Vimeo wird vorgeschlagen) aus, wählt im Menü „Cast Tab“ und stellt das Video auf Vollbildmodus. So wird der Videostream dann direkt über Chromecast abgegriffen. Funktioniert in der Dev-Version, auch wenn in den anderen Versionen ebenfalls die entsprechende Einstellung bei Euch vorfindbar sein sollte.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9164 Artikel geschrieben.