Chrome: Datenkomprimierung jetzt auch für den Desktop

26. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Nutzer der mobilen Variante von Google Chrome kennen sie vielleicht: die Datenkomprimierung. Verbindungen über den Browser gehen bei aktivierter Datenkomprimierung über die Server von Google. Bilder werden so beispielsweise via Google noch einmal optimiert abgerufen, was im Endeffekt bedeutet, dass ihr die Inhalte mit weniger Volumen und im besten Falle auch schneller auf euer Smartphone bekommt.

Datensparmodus
Datensparmodus
Entwickler: Google
Preis: Kostenlos
  • Datensparmodus Screenshot

Hierbei werden ungesicherte Seiten über Googles Server aufgerufen, wobei sichere HTTPS-Seiten und Inkognito-Sessions ohne den Server, also direktangesurft werden.  Nachdem es vor einiger Zeit noch ein loses Gerücht war, ist mittlerweile die Betaversion der Datenkomprimierung für Google Chrome auf dem Desktop erschienen. Sicher in unseren Gefilden nicht so sinnvoll, wie auf dem Smartphone – aber vielleicht möchte jemand von euch reinschauen. Nach der Installation der Erweiterung habt ihr ein zusätzliches rechts Icon neben der Adressleiste von Chrome, hier lassen sich Statistiken über den eingesparten Traffic abrufen.

Screenshot 2015-03-26 um 07.49.50

Solltet ihr Fehler auf Webseiten feststellen, so solltet ihr die Erweiterung nicht als Fehlerquelle ausschließen. Gerade in Bereichen, in denen man vielleicht nur mit etwas Konfiguration Dinge im Web erledigen kann, sollte man die Erweiterung nur mit Bedacht nutzen. So kann ich beispielsweise unser WordPress-Backend nicht nutzen, über welches ich aus Sicherheits- und Performancegründen nur komme, wenn ich über einen im System oder Browser hinterlegten Proxyserver gehe.

(danke Norbert!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.