Chatbot benachrichtigt euch, wenn Nexus-Geräte wieder zu haben sind

22. November 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Unfassbar, welchen Run es auf die Nexus-Geräte gibt, die in Zusammenarbeit mit ASUS, LG, Samsung und Google entstanden sind. Die aktuelle Generation der Nexus-Geräte beinhaltet zwei Tablets (Nexus 7 und Nexus 10) und das Smartphone Nexus 4. Bis auf das Nexus 10 hatte ich bereits hier alles im Blog vorgestellt. Nun aber zum Thema – wir alle haben ja schließlich mitbekommen, was da los war. Zusammenbrechende Server & Ausverkauf. Gestern dann etwas Bewegung bei den Nexus 10-Tablets, Verkauf inklusive Versand ab heute. Nexus 4-Smartphones? Google nennt keine konkreten Termine. Wie sich aber möglichst zeitnah informieren lassen?

Der Geduldige nutzt die E-Mail, die Google verschickt, der Eilige nutzt Google Talk. Google Talk bietet die Möglichkeit, Bots als Kontakte zu nutzen. Die Bots sind Maschinen, die auf bestimmte Befehle antworten. Ist das was Neues? Ach was! Seit 2007 gibt es Bots, die zum Beispiel Texte übersetzen – oder euch das Wetter ansagen. Einen solchen Bot hat Björn realisiert. Fügt ihr seinen Bot euren Kontakten hinzu, dann könnt ihr den Status manuell fragen, oder aber auch (was wohl die meisten machen), einen Status abonnieren. Sobald das Nexus 4 verfügbar ist, bekommt ihr eine Chat-Nachricht, dass das Gerät verfügbar ist. Für die ganz Eiligen :)


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch unser HONOR-ADVERTORIAL an, welches auf einer separaten Unterseite geschaltet wurde: 

***Das könnte dich auch interessieren***

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Neuerdings wieder mit persönlichem Blog.

Carsten hat bereits 19747 Artikel geschrieben.