CES 2018: Huawei stellt Wifi Q2 Mesh-System vor

10. Januar 2018 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von:

Huawei hat auf der CES in Las Vegas auch die ein oder andere Neuigkeit im Gepäck. So hat man das neue Mesh-WLAN-System für Zuhause mit dem Namen WiFi Q2 vorgestellt. Man tritt mit dem Produkt in direkte Konkurrenz zu Netgear Orbi und Google WiFi, macht jedoch etwas anders. Im Gegensatz zu Netgears Orbi-System und Google WiFi kombiniert Huawei in seinem neuen System eine 1 Gbps Powerline-Verbindung mit einem Mesh-System, damit möchte man die toten Ecken in eurem Zuhause ein für alle Mal beseitigen.

Die Einrichtung soll dabei möglichst einfach sein, nachdem man PPPoE/DHCP und die SSID and der Basis eingerichtet hat, braucht man die Satelliten nur in eine Steckdose stecken, diese sollen in zwei Minuten komplett betriebsbereit sein.

Das Huawei WiFi Q2 funkt im 5GHz Band mit 1200 Mbit und sucht automatisch den besten Kanal aus. Das Wechseln zwischen den Zonen soll innerhalb von 100 ms stattfinden und somit einen reibungslosen Netzwerk-Transfer ermöglichen. Für entsprechende Verbindungsmöglichkeiten sorgen drei Gigabit-Netzwerkanschlüsse an der Basis, die Satelliten besitzen einen davon.

Das System wird in zwei verschiedenen Konfigurationen für 349,99 US-Dollar (drei Basis-Stationen) oder 219,99 US-Dollar (eine Basis und zwei Satelliten) verfügbar sein, je nachdem wie groß die abzudeckende Fläche ist. Wann genau die Geräte ausgeliefert werden, soll noch bekanntgegeben werden.


Über den Autor:

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Oliver hat bereits 193 Artikel geschrieben.