CES 2015: LG mit gebogenen Monitoren

1. Januar 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

In wenigen Tagen geht es los, ab nach Las Vegas zur CES. Diverse Hersteller verraten bereits im Vorfeld, was es zu sehen gibt und LG bildet da keine Ausnahme. Der Hersteller aus Korea gehört zu den führenden Panel- und Monitor-Herstellern und auf der CES geht man nun die größeren Bildschirme für Computer im Curved-Design an.

LG_Monitors

So bietet der LG 34UC97 satte 34 Zoll und eine Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln an. LG adressiert den Monitor an Spieler, aber auch an professionelle Anwender wie Medienschaffende oder Menschen, die mit Videos arbeiten. Kompatibel ist der LG 34UC97 übrigens auch mit Thunderbolt 2, wer einen Mac mini oder einen Mac Pro sein Eigen nennt, kann sich den Boliden auch auf den Schreibtisch stellen. Der Monitor hat einen 178 Grad Betrachtungswinkel, bringt ein IPS-Display mit und soll über 99 Prozent des sRGB-Farbraums abdecken.

LG bringt noch eine 21:9-Variante (Model 34UC87M) des Monitors auf den Markt, der sich an Börsen- oder andere Multi-Monitor-Menschen richtet, da es hier spezielle Halterungen für ein entsprechendes Setup gibt.

LG_UM67_Monitor

Abseits der gebogenen Monitore hat man noch den LG 34UM67 im Angebot, laut LG der erste 21:9-Monitor der Firma, der sich explizit an Spieler wendet, die grafikintensive, schnelle Spiele spielen. Bei diesem Modell setzt man auf die AMD FreeSync-Technologie, die flüssige Bewegungsabläufe garantieren soll, auch wenn Monitor und Grafikkarte nicht ganz synchron sind. Preise wurden bislang  nicht kommuniziert. (via LG)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25473 Artikel geschrieben.