CES 2014: Open Automotive Alliance bringt Android mit Audi, GM, Hyundai, Honda und Nvidia zusammen

6. Januar 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von:

Bereits Ende 2013 machte das Gerücht die Runde, dass der deutsche Autobauer Audi eine Partnerschaft mit Google bekanntgeben wolle, bei der es sich um die Integration von Googles Android-System in Fahrzeuge geht. Nun ist die Katze pünktlich zur Consumer Electronics Show (CES) aus dem Sack, auf der Webseite der Open Automotive Alliance wurden Pläne und Teilnehmer bekanntgegeben.

AudiAndroid

Nicht nur Audi und Google sind am Start, es gesellen sich ferner noch General Motors, Hyundai, Honda und der Chip-Hersteller Nvidia dazu. Seitens der Open Automotive Alliance gab man bekannt, dass Google mittlerweile 1 Milliarde Geräte aktiviert hätte, die mit dem System Android betrieben werden und eben jenes System wolle man nun in Fahrzeuge bringen. Bereits 2014 soll die Zusammenarbeit erste Früchte tragen, Ende des Jahres könnten wir erste Fahrzeuge sehen. Android soll hierbei für eine bessere Experience im Auto sorgen, die auch Chancen für Entwickler bietet. Genauere Details wolle man bald bekanntgeben – bislang spricht man von der Integration von Apps und Diensten. Finde ich persönlich extrem spannend und bin gespannt, was da im Bereich der Bordcomputer passiert.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Android on Google+ |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25453 Artikel geschrieben.