CES 2013: Samsung S9 UHD: Auge in Auge mit dem 110 Zoll TV-Monster

9. Januar 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Hier auf der CES 2013 in Las Vegas hatte ich Gelegenheit, mir den 110 Zoll großen TV S9 UHD von Samsung anzuschauen. Ich schaue kurioserweise wenig TV, bin aber durchaus Fan von guten Smart TV-Geräten, die sich irgendwie nahtlos in mein Netzwerk einbinden lassen. 110 Zoll ist natürlich erst einmal eine Ansage, aber das Gerät ist auch als 85 Zoll-Ausgabe zu haben.

IMG_2627

Auffallend ist erst einmal das Design. 85 Zoll (3840 x 2160 Pixel), beziehungsweise 110 Zoll stellt man sich ja nicht einmal eben auf das Regal. Ich habe mir den Samsung S9 einmal aus der Nähe angeschaut, das schlanke Design und die Größe hat natürlich nicht nur Vorteile. So hat man die Anschlüsse nach Außen gelegt. Vom TV aus läuft ein dünnes Datenkabel zur Box, an der ihr dann HDMI und den ganzen Kram anschließen könnt.

IMG_2645

Weiterhin führt nur ein zweites Kabels aus dem Gerät – dieses ist für die Stromversorgung gedacht. Wo die Lautsprecher sind? Diese hat man in den Ständer des Samsung S9 eingebaut, steht man davor, vernimmt man eine Art 3D-Klang. Relativ nett gelöst, wer mehr Dampf will, der kann über die kleine Box natürlich ein Soundsystem anschließen, alternativ steht die Möglichkeit bereit, mittels Samsung SoundShare den Sound drahtlos an Lautsprecher zu übertragen. Die Bildqualität war sehr gut, hier ist zu bedenken, dass man den vollen Spaß erst mit entsprechendem HD-Material hat.

IMG_2647

Außer seinem Design bietet der S9 UHD einen Quadcore-Prozessor nebst 2.2-Lautsprecher. Diese haben 120 Watt. Bedient werden kann der Samsung S9 UHD mittels Fernbedienung, Sprache oder Geste. Auf dem S9 kommt auch die neue Oberfläche für den Smart TV zum Einsatz.

IMG_2651

In den Handel wird das Gerät erst einmal nicht kommen, nicht einmal ein Preis ist bekannt. Ich schätze einmal, dass man für den Samsung S9 in der 110 Zoll-Ausführung einen Kleinwagen bekommt – so 20.000 – 25.000 Euro dürfte man da lassen. Allerdings weiss man ja auch, dass die Geräte einem starken Preisverfall unterliegen, beziehungsweise bekommt man immer größere Bildschirmdiagonalen.

IMG_2628

Wer auf das Gerät spekuliert, der sollte vielleicht planen, das Wohnzimmer etwas auszubauen, denn aus 1 – 2 Meter Entfernung macht das Gerät ja dann auch keinen richtigen Spaß. Alternativ gibt es bald immer günstiger werdende Bildschirmdiagonalen bis zu 60 Zoll – und das ist ja auch was ganz feines.

IMG_2630 IMG_2632 IMG_2635 IMG_2637 IMG_2643
IMG_2649


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25458 Artikel geschrieben.