Microsoft veröffentlicht HEVC Video Extension via Windows Store

26. Juni 2017 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gute Nachrichten für diejenigen, die trotz passender Hardware keine 4K- oder UHD-Inhalte abspielen können, die HEVC codiert sind. im Windows Store gibt es nun die HEVC Video Extension, die das System und alle Apps für den Codec fit macht. Setzt gewisse Hardware voraus, hat man diese nicht zur Verfügung, wird die Installation der Video Extension keinen Unterschied auf dem System machen.

KeePassXC: Passwortmanager in Version 2.2.0 veröffentlicht

26. Juni 2017 Kategorie: Apple, Backup & Security, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

KeePass ist eines der beliebteren Tools zur Verwaltung von Passwörtern. Liegt unter anderem an der Quelloffenheit, die auch dafür sorgt, dass es diverse KeePass-Ableger gibt. Wie zum Beispiel KeePassXC, die Community-Version von KeePassX. KeePassXC gibt es für Windows, macOS und Linux, die neue Version bringt zahlreiche Änderungen, die einzeln nicht so groß sind, insgesamt werden durch das Update aber sehr viele Punkte angegangen, die bislang noch nicht oder nicht genügend berücksichtigt wurden.

Tweeten: Twitter-Client in komplett neuer Version 4.0 für macOS und Windows verfügbar

23. Juni 2017 Kategorie: Apple, Social Network, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Tweeten, ein Twitter-Client für Windows und macOS ist in einer neuen Version verfügbar. Dabei handelt es sich nicht nur um ein einfaches Update, sondern die App wurde von Grund auf neu entwickelt. Das hat zur Folge, dass die Unterstützung für 32-Bit Windows-Systeme wegfällt. Gleichzeitig wird es aber auch eine neue Windows Store-App geben, sodass auch Nutzer von Windows 10 S auf Tweeten zurückgreifen können. Die Windows- und macOS-Versionen stehen bereits zur Verfügung, die Chrome-Erweiterung soll aber später diesen Sommer folgen.

Irfanview: Beliebtes Bildbetrachter und -konvertierungstool landet im Windows-Store

23. Juni 2017 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Viele von euch kennen den beliebten Bildbetrachter Irfanview sicher noch aus längst vergangenen Tagen und wissen seinen Umfang zu schätzen. Neben dem Anzeigen von Bildern kann er unter anderem auch zum Konvertieren von diesen genutzt werden und unterstützt dabei ein doch recht umfangreiches Portfolio von Formaten. Ab sofort können auch Nutzer von Windows 10-PCs und -Tablets dieses Tool kostenlos herunterladen und ausprobieren, denn Irfanview ist nun über den Windows Store zu beziehen.

Windows 10: Insider-Build 16226 für PCs mit vielen Neuerungen

22. Juni 2017 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

Microsoft hat den Windows 10 Insider Preview Build 16226 für PCs veröffentlicht. Falls ihr im Fast Ring seid, solltet ihr das Update bereits ergattern. Dabei hat Microsoft viele Feinheiten optimiert und z. B. auch den Wechsel von Chrome zu Microsoft Edge erleichtert: Cookies und Einstellungen können nun durch den Nutzer importiert werden. Zudem könnt ihr nun in Edge in EPUB-Dateien Text kopieren und direkt dazu Cortana befragen.

1Password 6.6 für Windows mit zahlreichen Neuerungen und Änderungen veröffentlicht

21. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Für Windows-Nutzer steht eine neue Version des Passwort-Managers 1Password zur Verfügung. Ein großes Update, denn es beinhaltet 24 neue Funktionen und insgesamt 89 Änderungen. Es handelt sich dabei meist nur um Kleinigkeiten, die in ihrer Summe aber eine bessere Nutzung erlauben. Wie beispielsweise die Icons, die zu Einträgen angezeigt werden. Das hilft dem Nutzer dabei, einen Eintrag viel einfacher zu erkennen, dazu sieht es auch einfach besser aus.

Spotify: Gemeinsame Playlisten im Facebook Messenger; Windows Store-App nun offiziell

21. Juni 2017 Kategorie: Android, iOS, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Zwei Neuigkeiten gibt es von Spotify, wobei sich die eine Neuigkeit gestern schon angebahnt hat. Es steht nun eine offizielle Spotify-App via Windows Store zur Verfügung. In allen 60 Ländern, in denen Spotify auch aktiv ist. Das ist vor allem für Nutzer von Windows 10 S interessant, da diese ja nur Apps aus dem Windows Store installieren können. Unter Windows 10 (ohne S) wird das Anniversary Update für die Nutzung der App vorausgesetzt.

Spotify: App für Windows 10 S ist bereits im Store gelistet

20. Juni 2017 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

Bereits seit Anfang Mai steht fest, dass Spotify mit einer eigenen App für PCs im Windows Store Einzug hält. Eine separate App für Smartphones mit Windows 10 Mobile bzw. Windows Phone gibt es ja bereits. Jetzt ist mittlerweile auch das neue Pendant für PCs mit Windows 10 im Store gelistet. Entsprechend ist die neue Anwendung auch keine UWP-App, sondern nur für Rechner mit Windows 10 und x86-Chips gedacht. Allerdings ist die Spotify-App bisher zwar gelistet, aber noch nicht herunterladbar.

OwncloudUniversal im Windows Store

19. Juni 2017 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Manche setzen auf die Cloud-Angebote diverser Anbieter, wiederum andere setzen sich selber etwas auf. Beispielsweise OwnCloud. Ein vielseitig einsetzbares System. Nun hat man ein Community-Projekt in den Windows Store gebracht. Hierbei handelt es sich im den neuen Windows 10 Universal Client. Er soll nutzbar sein für Rechner, Tablets und auch Windows-10-Smartphones. Dennoch sieht OwnCloud nach eigenen Aussagen den Client nicht als Ersatz für die eigene Software an. Desktop-Nutzer sollten dennoch zu dieser Ausgabe greifen. Nutzer, die den neuen Open-Source-Client nutzen wollen, können auch mithelfen, Mitarbeit oder das Mitteilen von Fehlern ist auf Github machbar.

Freedome VPN von F-Secure aktuell günstiger zu haben

17. Juni 2017 Kategorie: Android, Apple, Backup & Security, Internet, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Nutzung eines VPN verschleiert nicht nur die tatsächliche Herkunft einer Anfrage im Netz, sondern sichert Inhalte auch gleich ab, die über unsichere Netzwerke – wie beispielsweise öffentliche Hotspots – geschickt werden. Gerade jetzt zur beginnenden Urlaubszeit sollte man daher vielleicht noch einmal überlegen, ob man nicht auf die Nutzung eines VPN zurückgreift. Angebote gibt es da viele, von günstig bis teuer, von einfach bis kompliziert zu nutzen.

Surface Laptop: Laut iFixit ein Wegwerf-Produkt

17. Juni 2017 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Seit gestern ist der neue Surface Laptop verfügbar, natürlich haben sich auch die Jungs von iFixit gleich daran gemacht, das gute Stück hinsichtlich seiner Reparaturfähigkeit auf Herz und Nieren zu testen. Mit einem ernüchternden Ergebnis. Denn um erst einmal an digitale Herz und Nieren vordringen zu können, muss man das Notebook bereits zerstören. Daran ist noch nicht einmal unbedingt der Alcantara-Überzug Schuld, sondern die Menge an Kleber und Clips, die das Gehäuse zusammenhalten.

Microsoft bringt neue Tastatur mit Fingerabdruckscanner

16. Juni 2017 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: André Westphal

Microsoft hat eine neue Tastatur vorgestellt, die der Hersteller als Modern Keyboard mit Fingerprint ID bewirbt. Im amerikanischen Store listet Microsoft die Tastatur bereits zu einem Preis von 129,99 US-Dollar. Verfügbar ist das Eingabegerät aber noch nicht. Das Design sieht dabei 1:1 auf den Bildern so aus wie jenes des im Oktober 2016 vorgestellten Surface Keyboard. Benutzbar ist das neue Modell entweder kabelgebunden oder auch drahtlos via Bluetooth 4.1.

Office für Windows 10 S ist da

15. Juni 2017 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

Microsoft Office stellt Kunden mittlerweile auch Windows 10 S zur Verfügung: Das Betriebssystem ist vor allem für den Bildungsbereich gedacht und lässt nur Installationen aus dem offiziellen Windows Store zu. Passend zum Start des OS geht nun auch Office für Windows 10 S über den Windows Store an den Start. Zumindest als Preview findet sich Office 365 Personal nun im Windows Store.

Portable Firefox 54 für Windows

15. Juni 2017 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Windows, geschrieben von: caschy

Der Browser Firefox ist in Version Nummer 54 erschienen. Mit dieser Version will Mozilla für ein besseres Nutzererlebnis sorgen. Trennte man in der Vergangenheit schon den Web-Content von der Browser-UI, so verwenden die Tabs nun einzelne Prozesse. Ab Version 54 verwendet Firefox bis zu vier Prozesse, um Webseiteninhalte über alle geöffneten Tabs hinweg auszuführen. Firefox 54 mit E10S verbessert laut Mozilla die Nutzererfahrung auf allen Computern, insbesondere auf Geräten mit wenig Arbeitsspeicher.

E-Mail: eM Client 7.1 für Windows erschienen

14. Juni 2017 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Das in der Grundversion kostenlose E-Mail-Programm eM Client war zuletzt im August 2016 Inhalt unserer Berichterstattung. Grund damals war die Veröffentlichung der Version 7 und die Ankündigung, dass eine Mac-Version folgen solle. Die hat sich bis heute allerdings nicht blicken lassen (nicht schlimm, macOS hat viele gute Mail-Programme zur Auswahl), stattdessen stellt man die Neuerungen von eM Client 7.1 für Windows vor.