Microsoft Quartalszahlen: mehr Umsatz, mehr Gewinn, kein Surface Mini

23. Juli 2014 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auch für Microsoft geht ein Quartal zu Ende, das frische Zahlen zum Vorschein bringt. Aber auch abseits der Zahlen gibt es interessante Informationshäppchen, die Microsoft verteilt. So wurde während der Präsentation verkündet, dass sich das Surface Pro 3 besser verkauft als die Vorgängermodelle, obwohl es noch ein sehr früher Zeitpunkt sei. Ebenfalls gab es Informationen zu einem Surface Mini. Dieses wurde tatsächlich während der Entwicklung eingestampft, weil die Roadmap nach einer Überprüfung geändert wurde. Dieses Jahr wird es demnach schon einmal kein Surface Mini mehr geben.

microsoft_logo

Kracher-Bundle: Square Enix und Humble Bundle, bis zu 16 Spiele für kleines Geld

22. Juli 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2014-07-22 um 20.32.25

Spieler sollten auf jeden Fall einen Blick in das aktuelle Humble Bundle werfen, welches in Partnerschaft mit Square Enix entstanden ist. Zu haben sind jede Menge Spiele, die es durchaus wert sind, gespielt zu werden. Ab der Summe von einem Dollar bekommt ihr so Thief Gold, Mini Ninjas, Daikatana, Hitman: Codename 47, Hitman 2: Silent Assassin und Anachronox. Wer mehr als der Durchschnitt zahlt, der bekommt zudem Deus Ex: Invisible War, Deus Ex: The Fall, Hitman: Absolution, Battlestations Midway und das Nosgoth Veteran Pack. Wer keinen Igel in der Tasche hat und gewillt ist, 14,99 Dollar auszugeben, der bekommt noch Deus Ex: Human Revolution Director’s Cut, Just Cause 2, Lara Croft and the Guardian of Light, Deus Ex: Game of the Year Edition und Kane & Lynch 2: Dog Days. Definitiv mal wieder ein Kracher-Bundle, bei dem ein Zuschlagen lohnt. Das Problem vieler wird wohl sein: mehr Spiele als Zeit…

Windows Threshold: Screenshots zeigen Startmenü und Modern-Apps in Fenstern

22. Juli 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Windows und sein Startmenü, eine langwierige Geschichte. Erst geht es weg, dann kommt es wieder, dann doch nicht und jetzt schon? Ja, Windows wird wieder ein Startmenü bekommen, vermutlich mit Windows 8.1 Update 2. Dieses Startmenü ist nun auf einem Screenshot zu sehen. Das Startmenü sieht dabei so aus, wie es bereits im April zu sehen war. Bestückt mit LiveTiles, inklusive Suche und Shutdown-Möglichkeit. Wie früher, falls sich noch jemand an Windows 7 erinnert.

Win8_1_2_01

MediathekView 7 erschienen: Öffentlich-rechtliche Sendungen am PC oder Mac schauen und aufzeichnen

20. Juli 2014 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

mediathek view

Kurz notiert: MediathekView ist in Version 7 mit einigen Bugfixes erschienen. Zeit für mich, das Programm wieder einmal hier zu erwähnen, da es wirklich ein tolles Stück Open Source ist. Mit MediathekView bekommt ihr eine Software an die Hand, die Öffentlich-rechtliche Sender durchforstet und euch deren im Internet abrufbare Sendungen anzeigt. Sendungen können nicht nur angeschaut, sondern direkt auch aufgezeichnet werden – sprich: heruntergeladen. Dies kann manuell erfolgen, alternativ kann man sich auf Sendungen auch ein Abo setzen, um diese automatisiert zu beziehen. Momentan kann dies ganz interessant sein, denn der Festival-Sommer bringt auf ARTE ordentlich Musik, zudem findet man im Rahmen der “Summer of the 90s”-Reihe zum Beispiel Konzerte von Pulp, aber auch Nirvana – und wer bei 3Sat vorbeischaut, der findet den Rockpalast.

Bis zu 75% Rabatt auf Spiele von Ubisoft im Humble Store

19. Juli 2014 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gamer, die Bedarf an frischen Spielen haben, sollten dieses Wochenende eventuell einmal den Humble Store aufsuchen. Dort gibt es zahlreiche Titel von Ubisoft stark reduziert. So kann man zum Beispiel Far Cry 3 für 4,99 Euro erwerben oder sich Assassin’s Creed IV – Black Flag für 14,99 Euro schnappen. Auch South Park – The Stick of Truth ist reduziert, kostet allerdings immer noch 26,66 Euro. Es gibt zahlreiche Games aus verschiedenen Genres mit verschiedenen Rabatten, ein Stöbern kann sich da durchaus lohnen.

Ubisoft_Humble

Lenovo dementiert Rückzug aus 8 Zoll Windows Tablet-Markt

19. Juli 2014 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gestern berichteten wir über Lenovo und dem Rückzug des Unternehmens aus dem 8 Zoll Windows Tablet Geschäft in Nordamerika. Nun dementiert Lenovo und kündigt an, auch weiterhin Windows Tablets mit verschiedenen Displaygrößen auf verschiedenen Märkten verkaufen zu wollen. Richtig ist, dass in den USA das ThinkPad 8 nicht weiter verkauft wird und auch das Miix 8 ausverkauft ist. Man wird auch künftig 8 und 10 Zoll Windows Tablets in den USA und außerhalb verkaufen. Im Weihnachtsgeschäft wird Lenovo wieder mit neuen 8 und 10 Zoll Windows Tablets am Start sein, wie der Meldung zu entnehmen ist.

2014-06-04 19.44.10

Chrome für Windows verbraucht seit Jahren zu viel Strom, Lösung unterwegs

19. Juli 2014 Kategorie: Google, Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein möglicherweise seit 2010 bestehender Bug in Googles Chrome Browser könnte schuld daran sein, dass der Browser Laptop-Akkus vorzeitig in die Knie zwingt. Das Problem ist, dass der Systemprozessor nicht in den “Idle”-Zustand gebracht wird, wenn der Browser nichts macht. Anstatt der üblichen 15.625 ms bleibt die “System Clock Tick Rate” bei 1.000 ms. Das kann bis zu 25% mehr Strom benötigen, auch wenn der Browser zum Beispiel untätig im Hintergrund liegt.

Chrome_multi

Lenovo wird keine kleinen Windows-Tablets los

18. Juli 2014 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: caschy

Lenovo, größter PC-Hersteller der Welt und Käufer von Motorola Mobility (sofern die Regulatoren zusagen), soll angeblich das Verkaufen von Windows Tablets kleiner 10 Zoll in den USA eingestellt haben. Bestehende Kontingente habe man in andere Märkte abgezogen – zum Beispiel nach China, Japan oder Brasilien. Die Begründung ist einfach: man wird die Kisten einfach nicht in Nordamerika los, stattdessen verschachert man die kleinen Geräte in den Ländern, wo man noch zu dieser Kategorie greift. Nordamerika hingegen greift zu den größeren Zollgrößen, wie sie zum Beispiel das 10 Zoll große ThinkPad 10 bietet – so der Lenovo Manager in einem Interview. Mal schauen, welche Auswirkungen der Rückzug von Lenovo aus diesem wichtigen Markt hat, Google und Apple dürfte es wohl eher freuen.2014-06-04 19.44.10

Evernote verpasst Web Clipper für Chrome ein Update

18. Juli 2014 Kategorie: Apple, Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Web Clipper für Chrome von Evernote hat ein Update auf Version 6.2 erhalten. Mit dem Web Clipper lassen sich Webseiten speichern, markieren, teilen und beschriften. Die neue Version kommt in einem übersichtlicherem Design, das sich darauf konzentriert, was der Nutzer gerade macht. Ausschnitte werden in Evernote gespeichert und können von dort aus auch weiter verwendet werden. Im Web Clipper stehen zudem die üblichen Markierungs- und Beschriftungs-Tools zur Verfügung.

Chrome 37: scharfe Schrift unter Windows dank Direct Write

18. Juli 2014 Kategorie: Google, Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Chrome-Nutzer, die den beliebten Google Browser unter Windows nutzen, kennen das Problem: Schriften werden auf hochauflösenden Monitoren unsauber dargestellt, wirken ausgefranst, keinesfalls dem entsprechend, was man bei einem hochauflösenden Monitor erwartet. In der Beta von Chrome 37 kommt jetzt Direct Write zum Einsatz, eine Windows API, die für glatte Schriften sorgt, egal wie der Monitor aufgelöst ist.

Chrome37_DirectWrite



Seite 7 von 365« Erste...5678910...Letzte »