Glary Utilities Pro mal wieder kostenlos: kleine Sammlung diverser System-Werkzeuge

23. März 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Für mich persönlich sind die Jahre der fetten Tweaking-Lösungen vorbei. Ich glaube auch, dass Software wie TuneUp und Co nicht mehr so bei den Nutzern ankommt, wie es früher der Fall war. Das Betriebssystem Windows ist an vielen Stellen viel besser geworden und liefert viele Werkzeuge bereits ab Neuinstallation mit. Die Glary Utilities hatte ich hier schon vor Jahren im Blog vorgestellt, sie bringen diverse Einzel-Tools zur Lösung bestimmter System-Problemchen mit sich.

Bildschirmfoto 2014-03-23 um 20.59.35

EFF kritisiert Microsofts E-Mail-Durchsuchung

23. März 2014 Kategorie: Google, Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wir berichteten letzte Woche über den Ex-Microsoft-Mitarbeiter, welcher wegen Windows-Leaks festgenommen wurde. Interessant ist hierbei, wie ihm Microsoft auf die Schliche gekommen ist. Das Unternehmen durchsuchte einfach den Hotmail-Account des französischen Bloggers, der die Leaks erhielt und auch veröffentlichte. Ohne richterlichen Beschluss, nur unter Berufung auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen, die schließlich jeder Nutzer akzeptiert. Andrew Cocker von der Electronic Frontier Foundation sieht die Vorgehensweise unter falschen Voraussetzungen. Microsoft hätte sich einen Beschluss vom FBI holen können, so wie es andere Anfragende auch tun müssen.

Bildschirmfoto 2014-03-21 um 07.52.24

Microsoft gibt 100 US-Dollar Rabatt auf Hardware für Windows XP-Umsteiger

22. März 2014 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Windows XP wird von Microsoft ab dem 8. April nicht mehr weiter gepflegt. Dennoch ist das System mit einem Anteil von knapp 30% Anfang März noch auf vielen PCs präsent, vor allem auch im Geschäftsbereich. Nun legt Microsoft in den USA und Kanada eine Aktion auf, bei der Umsteiger 100 US-Dollar Rabatt beim Kauf eines Windows 8-PCs erhalten. Die Aktion gilt nur für bestimmte Modelle, interessanterweise sind die Surface 2-Geräte von Microsoft nicht dabei. Bis zum 15. Juni kann die Aktion in Microsoft-Stores in Anspruch genommen werden, ob sie allerdings auch nach Deutschland kommt, ist ungewiss. Die Details zur US-Aktion gibt es im Microsoft Store.

microsoft_logo

Download wieder da: Kostenloses Microsoft Office Starter 2010 & Portable Microsoft Office Starter 2010

22. März 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Interessant: Ende 2011 brachte Microsoft eine neue Office-Variante auf den Markt. Microsoft Office Starter 2010 war damals Microsofts kostenlose Office-Suite, die Word und Excel in abgespeckten Varianten enthielt. Normalerweise konnte man Microsoft Office Starter 2010 so nicht bekommen, die Software fand ausschließlich auf bereits mit OEM-Software gelieferter Rechner ihren Einsatz. Microsoft schob damals dennoch das Setup auf die Server, sodass jedermann das Office nutzen konnte – sofern man dies denn wollte.

Bildschirmfoto 2014-03-22 um 07.57.20

Das Interessante für einige war eben die Tatsache, dass man nicht nur ein lokales Word und Excel bekam, der Installer kommt sogar mit der Möglichkeit daher, ein portables Office auf den USB-Stick zu beamen. Kurze Zeit später entfernte Microsoft den Download wieder, ein Kommentator wies mich im alten Beitrag auf die Tatsache hin, dass der Download der Dateien wieder möglich ist. Damit kann jeder, der noch bis Windows 7 unterwegs ist, ein abgespecktes, aber dafür kostenloses (mit Microsoft-Werbung versehenes) Word oder Excel nutzen, unter Windows 8 wollte sich das Programm leider nicht starten lassen. Ihr wollt das ausprobieren? Here we go: Microsoft Office Starter 2010 Setup.

Humble Weekly Sale mit Musik-Spielen

21. März 2014 Kategorie: Apple, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Seit gestern Abend gibt es den neuen Humble Weekly Sale. Diesmal sind Musik-Spiele im Angebot. Sechs an der Zahl, drei davon gibt es zum Preis Eurer Wahl, alle sechs bekommt man, wenn man mehr als 6 US-Dollar bezahlt. Dazu kommen auch noch vier Soundtracks. Alle Games können über Steam bezogen werden, vier der Titel sind auch als DRM-freier Download verfügbar. Zwei der Games sind auch für Linux und OS X verfügbar, alle sechs sind mit Windows kompatibel. Die “Zahl was DU willst”-Titel sind: Symphony, Sequence und BIT.TRIP RUNNER, für die Zahlung von 6 US-Dollar oder mehr gibt es dann noch Audiosurf, Beat Hazard Ultra und Retro/Grade. Das Bundle findet Ihr hier.

HumbleWeekly_Musik

Microsoft Entwickler für Leaks an Blogger verhaftet

20. März 2014 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein ehemaliger Microsoft-Entwickler wurde am Mittwoch verhaftet, weil er Geschäftsgeheimnisse an einen französischen Blogger ausgeplaudert haben soll. Diese Geschäftsgeheimnisse beziehen sich auf Windows 8. Laut Microsoft soll Alex Kibkalo Prerelease-Software von Windows 8 RT, sowie das Microsoft Activation Server SDK in seinen eigenen SkyDrive-Account geladen haben und dann mit dem französischen Blogger geteilt haben.

microsoft_logo

Der namentlich nicht bekannte Blogger hat dann Screenshots von unveröffentlichter Software veröffentlicht, so wie man es halt nun einmal tut, wenn man Dinge leakt. Kibkalo arbeitete 7 Jahre lang für Microsoft, seit August 2013 ist er bei 5nine Software tätig. Welche Strafe ihm jetzt droht, ist nicht bekannt, hoffentlich hört man von dem Fall noch einmal, wenn etwas dabei herausgekommen ist.

Auch Huawei stampft Dual-OS-Geräte mit Windows Phone und Android ein

19. März 2014 Kategorie: Android, Hardware, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Dual-OS-Geräte mit Windows Phone und Android wurden bereits von einigen Herstellern angekündigt oder gar schon gezeigt. Allerdings scheint entweder Microsoft oder Google etwas gegen solche Geräte zu haben. Nachdem bereits das ASUS Transformer Book Duet gecancelt wurde, sagt sich nun auch Huawei von der Dual-OS-Strategie los. Man werde zwar dieses Jahr auch Smartphones mit Windows Phone anbieten, eine Dual-OS-Option wird es jedoch nicht geben.

Huawei Ascend P6 Unterseite abgerundet

Instagram für Windows Phone kann nun den Hintergrund des Sperrbildschirms ändern

18. März 2014 Kategorie: Mobile, Social Network, Windows, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Instagram für Windows Phone wird immer noch als Beta betitelt. Version 0.4 der App macht dem Namen auch alle Ehre. Neu hinzugekommen sein soll, dass Instagram nun das Hintergundbild für den Sperrbildschirm ändern kann. Hierzu werden Fotos aus dem Feed genommen und auf dem Sperrbildschirm angezeigt. Eigentlich schick, allerdings crasht die App seit der Einstellung auf meinem Nokia Lumia 1020. Das Update ist also mit Vorsicht zu genießen, falls Ihr Instagram häufig nutzt. Einen Changelog gibt es für Version 0.4 leider nicht. Eine Deinstallation der App sorgte für Abhilfe, aktiviere ich dann das Sperrbildschirm-Feature erneut, kommt es wieder zu den App-Crashes. Falls Ihr das update schon habt, hinterlasst doch einen Kommentar, ob die App bei Euch noch läuft und auf welchem Windows Phone-Gerät Ihr sie einsetzt.

Instagram_WP_Sperrbildschirm

Kommt Microsoft Office für das iPad am 27. März?

18. März 2014 Kategorie: iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsoft Office für das iPad soll bereits eine ganze Weile fertig sein, allerdings wollte man bei Microsoft ursprünglich wohl doch zuerst die eigenen Tablets damit ausstatten, bevor man die Konkurrenzprodukte mit einer touch-optimierten Version des Office-Pakets versorgt. Nun soll es doch anders kommen und die iOS-Verison soll bereits Ende des Monats vorgestellt werden. Der 27. März steht im Raum, Microsoft-Neu-Chef Nadella könnte die Vorstellung sogar selbst durchführen. Zu diesem Zeitpunkt lädt Microsoft nämlich Pressevertreter nach San Francisco, um über Cloud und mobile Computing zu sprechen.

office-ipad2

Microsoft Office Lens für Windows Phone veröffentlicht

17. März 2014 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Office Lens von Microsoft kann so ein bisschen als Companion-App für OneNote gesehen werden. Oder als Dokumenten-Scanner, je nachdem, was man bevorzugt. Die App macht nichts bahnbrechend neues, das aber sehr gut. Mit ihr lassen sich Dokumente einscannen oder Whiteboards ablichten. Die Ränder von Dokumenten werden zuverlässig erkannt, je höher hier der Kontrast zum Hintergrund, desto höher die Erkennungsrate. In den Einstellungen lässt sich festlegen, was man da gerade ablichtet und auch der Import von Fotos ist möglich.

OfficeLens_00



Seite 7 von 348« Erste...5678910...Letzte »