Kracher! Bildbearbeitung: Google macht Nik Collection kostenlos

25. März 2016 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2016-03-24 um 19.35.01Wow, das ist ein fettes Ostergeschenk von Google! Google hatte 2012 die aus Deutschland stammende Firma Nik übernommen, die hinter der Software Snapseed stehen. Nette Bildbearbeitung, viele Filter. Das größere Geld machte man wahrscheinlich mit der Nik Collection, einer Plugin-Suite für Windows und OS X, die zahlreiche Filter und Anpassungsmöglichkeiten für Fotografen mitbringt. Dass der Spaß kostenlos wird, hat Gründe. Auf der Webseite kündigt man an, dass man sich auf Google Fotos und das mobile Editieren von Fotos fokussieren wolle.

Kostenlos: Medal of Honor Pacific Assault

24. März 2016 Kategorie: Games, Windows, geschrieben von: caschy

artikel_originKurz notiert: Der Zock-Abend ist für einige gerettet – es gibt ein Spielchen von EA. Origin vorausgesetzt, könnt ihr wieder einmal ein kostenloses Spiel abgreifen. Dieses mal dabei: Medal of Honor Pacific Assault. Medal of Honor: Pacific Assault ist 2004 für Windows erschienen und hat den Pazifikkrieg zum Inhalt. Angabe aus Wikipedia: Dieses Spiel handelt vom Marine Private Tommy Conlin und behandelt von 1941 bis 1943 die Schlachten von Pearl Harbor, Makin Raid, Guadalcanal, sowie die Kämpfe auf Tarawa. Anders als Rising Sun orientiert sich Pacific Assault mehr an den Filmen Der schmale Grat und Pearl HarborIst also ein klassischer Shooter. Das Spiel setzt mindestens Windows 98/ME/2000/XP voraus – auf einem Rechner, der der Pentium 4-Klasse mit 1,5 GHz entspricht und zudem 512 MB RAM unter der Haube haben sollte. Empfohlen ist hier aber stärkere Hardware, die allerdings sicher jeder von euch zu Hause haben dürfte.

Windows 10 Redstone verbessert Sicherungen via OneDrive

22. März 2016 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

artikel_windows

Microsoft will die Sicherung via OneDrive im Redstone-Update für Windows 10 verbessern bzw. vereinfachen und erweitern. Ein Screenshot aus dem Build 14278 zeigt bereits die neuen Möglichkeiten. So wird es in Zukunft für euch möglich sein, in Windows 10 einzustellen, welche Apps, Passwörter, und Dateien via OneDrive gesichert werden sollen. Beispielsweise könnt ihr einrichten, dass OneDrive sich das Layout eures Startbildschirms merkt – oder eben auch nicht. Es fehlt aber weiterhin die Möglichkeit ein komplettes Backup via OneDrive anzulegen. Vielleicht sparen sich die Redmonder diese Option ja für die Zukunft noch auf?

Aldi: MEDION S4220 kommt nach Deutschland

21. März 2016 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: caschy

aldi LogoIn Österreich und in der Schweiz konnte man das MEDION S4220 bereits erwerben, nun kommt das 349 Euro-Notebook auch in Deutschland in den Handel. Medion beginnt hier ab dem 31. März bei Aldi Nord. Das MEDION S4220 wiegt 1,6 Kilo und setzt auf eine recht überschaubare Ausstattung. So findet man lediglich einen Intel Pentium N3700 Prozessor mit 1,6 GHz sowie 2 GB Arbeitsspeicher und die Intel HD-Grafik unter der Haube des 14-Zöllers vor. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehört eine 500 GB große Festplatte, Wireless LAN IEEE 802.11n, Bluetooth 4.0, HDMI, Kartenleser, USB 3.0, USB 2.0 und Dolby Audio-zertifizierte Lautsprecher.

Verdun: intensiver Multiplayer-Shooter

20. März 2016 Kategorie: Apple, Games, Windows, geschrieben von: Andreas Haswell

Bildschirmfoto 2016-03-18 um 10.24.40Ich bin kein sonderlich großer Fan von typischen Online-Shootern, indem es tatsächlich nur darum geht, Gegner umzunieten und dafür eine Belohnung zu kassieren. Zumeist sind solche Ballerorgien arg chaotisch und überaus hektisch. Toll ist zwar, dass man ganz nebenbei Fluchwörter in diversen Fremdsprachen dank seiner Mitspieler erlernt, aber vielmehr fällt da für mich persönlich nicht ab. Hin und wieder gibt es jedoch Ausnahmen und eine davon stellt Verdun (PC und Mac) dar, über den ich heute ein paar Zeilen verlieren werde.

Tweeten nun auch für Microsoft Edge

19. März 2016 Kategorie: Social Network, Windows, geschrieben von: caschy

tweetenKurz notiert für unsere Social Network-Aktiven. Ich berichtete neulich drüber, dass Tweetdeck eingestellt wird – zumindest die Windows-Version. Halb so wild eigentlich, läuft ja im Browser weiter. Vielleicht mal ganz interessant für einige, jetzt einen Blick auf die Alternative Tweeten zu werfen, die ich hier im Blog bereits vorstellte. Den Client gibt es für das Windows-System, aber auch als Browser-Erweiterung für Chrome. Da der frühe Vogel bekanntlich den Wurm fängt, hat der Entwickler von Tweeten nun auch eine Erweiterung für Microsoft Edge zur Verfügung gestellt. Grund des Ganzen? Die aktuelle Windows Build für Insider bekommt gerade Edge mit der Erweiterungsmöglichkeit und das wird sicher auch bald in Windows 10 final einziehen. Wer Insider ist, der kann ja mal testen.

Windows 10 Maps-App bringt viele Verbesserungen für Windows Insider

18. März 2016 Kategorie: Windows, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_windowsKürzlich wurde die Einstellung von Here Maps für Windows 10 Mobile bekanntgegeben. Der Kartendienst war unter Windows Phone 8 / 8.1 noch als Standarddienst vorhanden, für Windows 10 gab es eine App. Ist nicht mehr, Microsoft muss selbst dafür sorgen, dass Nutzer eine App zur Navigation nutzen können. Gibt es mit der Windows 10 Maps-App und diese hat mit dem neuen Update der Insider Preview auch zufälligerweise neue Funktionen erhalten. In der Karten-App können nun mehrere Suchen übereinander gelegt werden, für etwaige Planungen mit mehreren Suchen sehr praktisch. Alternativ kann man sich die verschiedenen Suchen auch in einzelnen Tabs anzeigen lassen.

Windows 10: Neue Insider-Version bringt Erweiterungen für Edge

18. März 2016 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

windows 10Microsoft ist fleißig. Für einige Nutzer hat man bereits gestern Windows 10 Mobile zugänglich gemacht und am späten Abend folgte dann eine neue  Windows 10 Insider Preview Build 14291, die etwas unter der Haube hat, auf das viele warteten: Erweiterungen für den Browser Edge. Nutzer des Fast Rings können auf diese Version aktualisieren und finden dann in den Einstellungen (hinter den drei Punkten versteckt) von Microsoft Edge das Erweiterungs-Menü vor, wenn eine Erweiterung installiert wurde.

Microsoft will Xbox und Windows enger verbinden

17. März 2016 Kategorie: Games, Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

artikel_microsoft

Microsoft hatte bereits zur Veröffentlichung des Betriebssystems Windows 10 angekündigt, nicht nur sein PC-Betriebssystem und Windows Phone bzw. Windows 10 Mobile, sondern auch die Xbox One enger miteinander zu vernetzen. Ein wichtiges Stück in diesem Puzzle ist die Universal Windows Platform (UWP). Sie erlaubt es Entwicklern, Apps zentralisiert für alle Windows-Plattformen zu entwickeln. Bisher hielt sich die Begeisterung für dieses Konzept aber in Grenzen. Dennoch möchte Microsoft hier ansetzen und speziell PCs mit Windows 10 und seine Konsole Xbox One näher zusammenrücken.

Windows: Twitter stellt TweetDeck ein

17. März 2016 Kategorie: Social Network, Windows, geschrieben von: caschy

artikel_twitterUnschöne Nachrichten für TweetDeck-Nutzer auf der Windows-Plattform. Das Unternehmen teilt mit, dass man sich zwar auf TweetDeck und das Nutzererlebnis fokussieren wolle, aber als Ergebnis wird der Client für Windows eingestellt. Nutzer von TweetDeck unter Windows (alle anderen natürlich auch) können aber weiterhin die Web-Variante unter tweetdeck.com nutzen. Finde ich manchmal ganz praktisch, schnell was im Browser zu erledigen – und auch das Takten für spätere Tweets ist vielleicht für einige sinnvoll, die mehr als ein Konto beackern wollen. Der Support von Tweetdeck für Windows wird zum 15. April eingestellt. Ferner teilt das Unternehmen mit, dass keine separaten Logins für tweetdeck.com mehr benötigt werden, ist man bei Twitter eingeloggt so wird das Login automatisch übernommen.



Seite 7 von 455« Erste...5678910...Letzte »