Microsoft möchte mit neuem Tool die frische Installation von Windows 10 vereinfachen

17. Mai 2016 Kategorie: Windows, geschrieben von: Oliver Pifferi
windows 10Berichten zufolge arbeitet Microsoft gerade an einem Tool, welches die saubere Installation von Windows 10 noch weiter vereinfachen soll. Laut eines Beitrages im „Microsoft Answers„-Forum gibt Microsoft-Mitarbeiter Jason den Hinweis auf die geplante Software, die wie gewohnt höchstwahrscheinlich zuerst im Windows Insider-Programm getestet werden wird. Man geht davon aus, das eine Veröffentlichung für die Allgemeinheit im Sommer im Rahmen des „Anniversary“-Updates für Windows 10 stattfinden wird.

Ende und aus: Microsoft beerdigt Project Spark

14. Mai 2016 Kategorie: Games, Software & Co, Windows, geschrieben von: Oliver Pifferi
Artikel_Project_SparkZugegeben, es war die letzten Wochen und Monate schon recht ruhig um Microsofts Project Spark gewesen. Einst als eine interessante Mischung aus Spiel und Spiele-Editor für Windows und die Xbox One gestartet, ging man im letzten Oktober den Weg einer kompletten Neuausrichtung: Waren vorher spezielle Inhalte oder Bibliotheken kostenpflichtig, wurde das Ganze zu diesem Zeitpunkt komplett kostenlos. Nun aber zieht Microsoft nach der Schliessung der Lionhead Studios bei dem nächsten Projekt den Stecker.

Kostenlose Tools von winxdvd für Win & Mac

13. Mai 2016 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy
winxAlle Jahre wieder verschenken die Software-Buden ihre Lösungen. Ganz, ganz häufig dabei: winxdvd.com. Bei denen ist das so häufig, dass man Nutzern nur raten kann die jeweiligen Lösungen nicht zu kaufen, da sie oft gratis zu haben sind. Mittlerweile feiert man das zehnjährige Bestehen und verteilt hier wieder einmal Software, die sowohl für OS X als auch für Windows zu haben ist. Wie so üblich in diesen Aktionen: keine kostenfreien Upgrades möglich. Nimm hin und das war es dann. Für OS X- und Windows-Nutzer gibt es den WinX HD Video Converter Deluxe. Dieser lädt nicht nur Videos von diversen Webseiten herunter, er wandelt halt auch von A nach B um. Dann gibt es noch Auslogics BoostSpeed 7, eine Windows-Software, die den Rechner aufräumen und schnell machen soll.

WhatsApp: Client für Windows und OS X veröffentlicht

13. Mai 2016 Kategorie: Apple, Social Network, Windows, geschrieben von: caschy
whatsapp artikel logoUpdate 13. Mai 09.30 Uhr: Die Web-Variante hat auch einige Neuerungen spendiert bekommen, so lassen sich PDF-Dateien verschicken, Fotos und Videos (auch vom Laptop aus über den Browser) funktionieren ebenfalls weiterhin. Zu finden oben rechts im Editor. Ursprünglicher Beitrag vom 11. Mai: WhatsApp ist einer der beliebtesten Messenger der Welt. Erst war man nur auf den mobilen Plattformen daheim, dann folgte – lange fällig – die Nutzung im Browser mit WhatsApp Web. Dass es eine Web-Variante gibt, veranlasste einige Entwickler, eigene Clients zu bauen. Hier gibt es diverse Lösungen, viele davon kostenfrei und aus dem Open Source-Bereich. Sie sorgen dafür, dass WhatsApp eben nicht nur in einem Browserfenster läuft, sondern in einem eigenen Wrapper. Kein Hexenwerk.

Windows 10 Insider Preview Build 14342 veröffentlicht, Wegfall des WLAN-Sharing in Sicht

11. Mai 2016 Kategorie: Windows, geschrieben von: Oliver Pifferi
artikel_windowsWenn Gabe Aul von Microsoft wieder etwas verkündet, darf man sich auf einen neuen Windows 10 Insider Build gefasst machen. So auch beim unlängst veröffentlichten Build 14342, der jetzt das Licht der Welt erblickt hat und via Fast Ring-Verteilmethode die Windows Insider beglückt. Besonders an am Browser Edge hat Microsoft hier Hand angelegt, können Erweiterungen doch nun direkt aus dem Store installiert werden, anstatt diese erst lokal zu entpacken und dann in den Browser zu laden. Hier gilt aber: Bereits vorhandene Erweiterungen werden gelöscht und müssen neu heruntergeladen werden, finden in Zukunft bei Updates aber automatisch ihren Weg auf Euer System. Eine interessante Änderung in Sachen des kontrovers diskutierten WLAN-Sharings ist übrigens auch in Sicht.

Microsoft veröffentlicht detailliertes Changelog zum aktuellen Windows 10-Update

11. Mai 2016 Kategorie: Windows, geschrieben von: Oliver Pifferi
artikel_windowsMicrosoft besinnt sich bekanntermassen oft darauf, bei der Entwicklung von Windows 10 je stets nah am Anwender zu agieren, speziell das Insider Programm steht ja hierfür Pate. Man hört also zu und zieht nicht nur sein Ding durch – zumindest meistens. Speziell die Windows-Updates, die man zu Windows XP-Zeiten ja noch brav über eine Webseite ansurfen und dort nachlesen konnte, was die denn jetzt bewirken, sind in Windows 10 ja ein Prozeß, der eher im Hintergrund als sichtbar für den User stattfindet. Genau das haben aber offenbar viele User bemängelt und so hatte man hier bereits im Februar Hand angelegt und möchte den Anwendern so zeigen, was sich hinter den jeweiligen Updates verbirgt.

Microsoft integriert neue Features für Universal Windows Platform Games

10. Mai 2016 Kategorie: Games, Windows, geschrieben von: André Westphal
windows 10Microsoft und die PC-Gamer: Das ist eine schwierige Beziehung. Da gibt es die Aufs (Portierung von vorherigen Konsolen-Exklusivtiteln) und die Abs (Games for Windows Live). Bisher scheinen es die Redmonder mit ihrer aktuellen Initiative, das Zocken unter Windows 10 attraktiver zu machen, jedoch ernst zu meinen. Nun liefert Microsoft zwei eigentlich längst überfällige Features für die Universal Windows Platform Games nach: Zum einen ist nun Unterstützung für AMDs FreeSync sowie Nvidias Pendant G-Sync integriert. Zum anderen können Spiele und andere Apps nun mit einer nach oben offenen Framerate arbeiten.

Tweeten Beta 2.0 für Windows und OS X verfügbar

10. Mai 2016 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier
tweetenTweeten, das Twitter-Tool für verschiedene Plattformen, hatten wir zuletzt in Version 1.9 im Blog. Für die OS X- und Windows-Version der App gibt es nun ein Update auf Version 2.0, immer noch als Beta deklariert. Die neuen Funktionen sind überschaubar. Neben kleineren UI-Tweaks gibt es nun auch einen Trenner zwischen einzelnen Tweets, der das Lesen erleichtern soll. Außerdem lassen sich Tweet-Aktionen (zum Beispiel der Like- oder Retweet-Button) nun dauerhaft anzeigen. Den Tweet-Trenner gibt es auch in der aktualisierten Chrome-Erweiterung (1.9.3). Alle Downloads zu Tweeten findet Ihr auf der Tweeten-Webseite.

AdBlock und AdBlock Plus für Microsoft Edge sind da

8. Mai 2016 Kategorie: Internet, Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal
artikel_adblock Ab sofort stehen für den noch immer recht frischen Browser Microsoft Edge aus Windows 10 zwei neue Erweiterungen für Windows Insider zur Verfügung: Ad Block und AdBlock Plus. Allzu verwunderlich ist es nicht, dass die beiden Werbeblocker zeitgleich an den Start gehen. So wurde AdBlock erst im Oktober 2015 verkauft und setzt seitdem beispielsweise genau wie AdBlock Plus auf das extrem umstrittene Geschäft mit den sogenannten „Acceptable Ads“. Die Debatte darum möchte ich an dieser Stelle allerdings nicht erneut lostreten. Neben der AdBlock-Erweiterung für Edge steht wie bereits erwähnt nun auch bald AdBlock Plus stramm.

Microsoft kappt Unterstützung von Outlook.com-Konten in Windows Live Mail 2012

6. Mai 2016 Kategorie: Windows, geschrieben von: Oliver Pifferi
Outlook Artikel LogoAls Windows 7 seinerzeit erschien und kein integriertes, kleineres Mailprogramm im Stil von Outlook Express mitbrachte, schauten viele an den marginalen E-Mail-Client gewöhnte User erst einmal in die Röhre. Nicht jeder brauchte seinerzeit ein vollwertiges Outlook, nicht jeder nutzte das Webinterface – Windows Live Mail war damals die Lösung: Nachinstalliert, eingerichtet und fertig. Wer das Tool aber aktuell noch mit einem Outlook.com-Konto nutzt, muss sich ab dem kommenden 01. Juli auf eine einschneidende Veränderung einstellen.



Seite 7 von 462« Erste...3456789101112...Letzte »