Spotify: Gemeinsame Playlisten im Facebook Messenger; Windows Store-App nun offiziell

21. Juni 2017 Kategorie: Android, iOS, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Zwei Neuigkeiten gibt es von Spotify, wobei sich die eine Neuigkeit gestern schon angebahnt hat. Es steht nun eine offizielle Spotify-App via Windows Store zur Verfügung. In allen 60 Ländern, in denen Spotify auch aktiv ist. Das ist vor allem für Nutzer von Windows 10 S interessant, da diese ja nur Apps aus dem Windows Store installieren können. Unter Windows 10 (ohne S) wird das Anniversary Update für die Nutzung der App vorausgesetzt.

Spotify: App für Windows 10 S ist bereits im Store gelistet

20. Juni 2017 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

Bereits seit Anfang Mai steht fest, dass Spotify mit einer eigenen App für PCs im Windows Store Einzug hält. Eine separate App für Smartphones mit Windows 10 Mobile bzw. Windows Phone gibt es ja bereits. Jetzt ist mittlerweile auch das neue Pendant für PCs mit Windows 10 im Store gelistet. Entsprechend ist die neue Anwendung auch keine UWP-App, sondern nur für Rechner mit Windows 10 und x86-Chips gedacht. Allerdings ist die Spotify-App bisher zwar gelistet, aber noch nicht herunterladbar.

OwncloudUniversal im Windows Store

19. Juni 2017 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Manche setzen auf die Cloud-Angebote diverser Anbieter, wiederum andere setzen sich selber etwas auf. Beispielsweise OwnCloud. Ein vielseitig einsetzbares System. Nun hat man ein Community-Projekt in den Windows Store gebracht. Hierbei handelt es sich im den neuen Windows 10 Universal Client. Er soll nutzbar sein für Rechner, Tablets und auch Windows-10-Smartphones. Dennoch sieht OwnCloud nach eigenen Aussagen den Client nicht als Ersatz für die eigene Software an. Desktop-Nutzer sollten dennoch zu dieser Ausgabe greifen. Nutzer, die den neuen Open-Source-Client nutzen wollen, können auch mithelfen, Mitarbeit oder das Mitteilen von Fehlern ist auf Github machbar.

Freedome VPN von F-Secure aktuell günstiger zu haben

17. Juni 2017 Kategorie: Android, Apple, Backup & Security, Internet, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Nutzung eines VPN verschleiert nicht nur die tatsächliche Herkunft einer Anfrage im Netz, sondern sichert Inhalte auch gleich ab, die über unsichere Netzwerke – wie beispielsweise öffentliche Hotspots – geschickt werden. Gerade jetzt zur beginnenden Urlaubszeit sollte man daher vielleicht noch einmal überlegen, ob man nicht auf die Nutzung eines VPN zurückgreift. Angebote gibt es da viele, von günstig bis teuer, von einfach bis kompliziert zu nutzen.

Surface Laptop: Laut iFixit ein Wegwerf-Produkt

17. Juni 2017 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Seit gestern ist der neue Surface Laptop verfügbar, natürlich haben sich auch die Jungs von iFixit gleich daran gemacht, das gute Stück hinsichtlich seiner Reparaturfähigkeit auf Herz und Nieren zu testen. Mit einem ernüchternden Ergebnis. Denn um erst einmal an digitale Herz und Nieren vordringen zu können, muss man das Notebook bereits zerstören. Daran ist noch nicht einmal unbedingt der Alcantara-Überzug Schuld, sondern die Menge an Kleber und Clips, die das Gehäuse zusammenhalten.

Microsoft bringt neue Tastatur mit Fingerabdruckscanner

16. Juni 2017 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: André Westphal

Microsoft hat eine neue Tastatur vorgestellt, die der Hersteller als Modern Keyboard mit Fingerprint ID bewirbt. Im amerikanischen Store listet Microsoft die Tastatur bereits zu einem Preis von 129,99 US-Dollar. Verfügbar ist das Eingabegerät aber noch nicht. Das Design sieht dabei 1:1 auf den Bildern so aus wie jenes des im Oktober 2016 vorgestellten Surface Keyboard. Benutzbar ist das neue Modell entweder kabelgebunden oder auch drahtlos via Bluetooth 4.1.

Office für Windows 10 S ist da

15. Juni 2017 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

Microsoft Office stellt Kunden mittlerweile auch Windows 10 S zur Verfügung: Das Betriebssystem ist vor allem für den Bildungsbereich gedacht und lässt nur Installationen aus dem offiziellen Windows Store zu. Passend zum Start des OS geht nun auch Office für Windows 10 S über den Windows Store an den Start. Zumindest als Preview findet sich Office 365 Personal nun im Windows Store.

Portable Firefox 54 für Windows

15. Juni 2017 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Windows, geschrieben von: caschy

Der Browser Firefox ist in Version Nummer 54 erschienen. Mit dieser Version will Mozilla für ein besseres Nutzererlebnis sorgen. Trennte man in der Vergangenheit schon den Web-Content von der Browser-UI, so verwenden die Tabs nun einzelne Prozesse. Ab Version 54 verwendet Firefox bis zu vier Prozesse, um Webseiteninhalte über alle geöffneten Tabs hinweg auszuführen. Firefox 54 mit E10S verbessert laut Mozilla die Nutzererfahrung auf allen Computern, insbesondere auf Geräten mit wenig Arbeitsspeicher.

E-Mail: eM Client 7.1 für Windows erschienen

14. Juni 2017 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Das in der Grundversion kostenlose E-Mail-Programm eM Client war zuletzt im August 2016 Inhalt unserer Berichterstattung. Grund damals war die Veröffentlichung der Version 7 und die Ankündigung, dass eine Mac-Version folgen solle. Die hat sich bis heute allerdings nicht blicken lassen (nicht schlimm, macOS hat viele gute Mail-Programme zur Auswahl), stattdessen stellt man die Neuerungen von eM Client 7.1 für Windows vor.

Wichtiges Windows-Update im Anflug, selbst Windows XP wird bedacht

13. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Wann ist eine Software wirklich am Support-Ende angekommen? Wenn eine Firma dies beschließt? Fakt ist: Windows XP gibt es immer noch und darf auch gerne als Walking Dead bezeichnet werden. Schon lange aus dem Supportzeitraum gefallen, besserte Microsoft noch einmal nach, um große Sicherheitslücken zu schließen. Doch damit nicht genug, das Unternehmen befürchtet eine weitere Reihe Angriffe im Stil von WannaCry, sodass man beim aktuellen Patchday nicht nur Windows 10 und andere im Support befindliche Systeme unterstützt, auch Windows XP bekommt wieder ein Sicherheitsupdate. Und wieder einmal weiss man nicht, ob es dieses Mal die letzte Ölung ist – oder ob Microsoft weiterhin trotz Einstellung des Supportes bei großen Sicherheitslücken nachpatcht. Eigentlich hätten sie hart bleiben müssen und das Supportende einhalten.