1Password 4 für Windows veröffentlicht

17. Juni 2014 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

1P4-Win-Favorites

Nach einigen Monaten hat man seitens Agilebits die Arbeiten an 1Password 4 für Windows abgeschlossen. Bei 1Password handelt es sich um einen Passwort-Manager, der auch unter Android, iOS und OS X zu finden ist. Endlich hat man dem Programm eine neue, frische Optik angedeihen lassen, auch unter Windows findet man nun Favoriten, mehrere Safes und WiFi Sync. Insgesamt sind es 374 neue Funktionen, Verbesserungen und Fixes, die in das Programm eingeflossen sind. Auch die Browser-Erweiterung hat einen neuen Anstrich erhalten, diese bekommt ihr für Firefox, Chrome, Safari, Opera und auch den Internet Explorer. 1Password 4 setzt Windows 7 oder Windows 8.x voraus. Käufer von 1Password, die bereits irgendwann 2013 oder 2014 das Programm gekauft haben, bekommen das Programm kostenlos, die Lizenz wird so anerkannt. Alle anderen zahlen als Upgrade-Preis 24,99 Dollar, Neukunden schlagen bei 49,99 Dollar zu – und das 5er-Pack für Familien liegt bei 69,99 Dollar.

Peggle für OS X und Windows aktuell kostenlos via Origin

17. Juni 2014 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Neulich gab es bei der Origin “Auf’s Haus”-Aktion schon Plants vs Zombies für lau. Gibt es jetzt nicht mehr, dafür ist ein anderer Klassiker nachgerückt. Peggle kennen viele von Euch sicher, zumindest wenn Ihr nicht gerade erst frisch geschlüpft seid. Die Standard-Edition bietet 55 Level und kostet normalerweise 4,99 Euro bei Origin. Das Game, welches bereits zahlreiche Awards abräumte, steht für PC und Mac zur Verfügung und kann an dieser Stelle kostenlos bezogen werden. Voraussetzung ist natürlich ein Account bei Origin.

Origin_aufs_haus

Paragon Backup & Recovery 2014 Free ab sofort mit WinPE Boot Media Builder

17. Juni 2014 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Paragon Software, Hersteller von Lösungen zur Datensicherung, –wiederherstellung und –migration, hat die aktualisierte Version seines Sicherungstools Paragon Backup & Recovery 2014 Free veröffentlicht. Die Lösung ist laut Paragon sehr beliebt, über zwei Download-Portale hat man bereits 2,5 Millionen Downloads generieren können.

Bildschirmfoto 2014-06-16 um 16.39.02

Die nun veröffentlichte Version enthält jetzt mit dem WinPE Boot Media Builder eine Funktion, mit der die Erstellung eines Rettungsmediums mit einer Linux- oder WinPE-Rettungsumgebung möglich ist. Kann das System nicht mehr starten, so kann man notfalls mit diesem Medium ein Image einspielen, als Ziel hat man hier eine ISO oder den USB-Stick zur Auswahl. Kompatibel ist die Software mit Windows 8.1 (32/64 Bit) (ältere Betriebssysteme bis hin zu Windows XP SP2 und Windows 2000 SP4 werden weiterhin unterstützt). Ebenfalls nett: im Gegensatz zu vielen anderen Paragon-Lösung wird man hier nicht zu einer Registrierung gezwungen: Runterladen – nutzen.

Parallels Access 2.0 ab sofort für iPhone und Android

17. Juni 2014 Kategorie: Android, Apple, iOS, Windows, geschrieben von: caschy

Die meisten Mac-Nutzer werden wohl Parallels kennen. Seit vielen Jahren sorgt diese Software dafür, dass diverse Betriebssysteme auf dem Mac in einer virtuellen Maschine visualisiert werden können. 2013 startete Parallels mit dem Tool Parallels Access. Dieses Tool brachte Mac- und Windows-Apps remote auf den iPad-Bildschirm, eine erste Einführung in das Thema hatten wir in diesem Beitrag. Bislang war das iPad das Ziel, nun hat man seitens Parallels erkannt, dass es anscheinend auch Interessierte im iPhone- und Android-Lager gibt.
Bildschirmfoto_2014-06-17_um_06_49_03

Modern UI: Rdio für Windows 8.1 erschienen

17. Juni 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Rdio, Anbieter von gestreamter Musik, ähnlich Spotify und Deezer, verfügt seit neustem über eine Windows 8.1-App für die Modern UI. Hier können Nutzer auf die gewohnte Rdio-Oberfläche, allerdings angepasst auf Touch zugreifen. Nutzer eines Windows 8.1-Tablets können so auch im Modern UI-Modus durch die Playlisten und Empfehlungen navigieren, was durchaus angenehmer ist, als den Desktop-Player mittels Touch zu benutzen. Wer mag, der kann sich zusätzlich Kacheln für Alben oder die Live-Ansicht in der Modern UI anheften.

Download @
Windows Store
Entwickler: Rdio
Preis: Kostenlos

Internet Explorer: Microsoft startet Developer Channel

16. Juni 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Opera hat sie. Firefox hat sie. Chrome hat sie. Browser-Versionen für Entwickler und Enthusiasten. Entwickler können Neuerungen testen, der Enthusiast bekommt oftmals neue Funktionen früher in die Hand – muss aber unter Umständen mit Bugs leben. Die Entwicklerversion – ab sofort auch für den Windows-Browser Internet Explorer zu haben – bislang kam man ja nur selten in den Genuss der Betaversion.

IE DEV

Testen können Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1, das erste Release kommt mit der Unterstützung der Xbox Controller (und jedes anderen USB-Controllers) daher, sodass bestimmte Browserspiele (wie das tolle Escape from XP) mit dem am Rechner angeschlossenen Game-Controller gespielt werden können. Wie immer gilt: es handelt sich um eine nicht finale Version, man kann und muss also mit Fehlern rechnen. Der IE Developer Channel kann übrigens neben eurer Internet Explorer 11-Installation genutzt werden. Weitere technische Informationen und die Downloadmöglichkeit des IE Developer Channel für Windows 7 und Windows 8.1 findet ihr im IE Blog von Microsoft.

TouchMousePointer: Ein Touchpad für Windows 8

16. Juni 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Der kleine Freeware-Tipp für alle, die ein Windows-Tablet besitzen und sich dabei aufregen, wie frickelig die normale Desktop-Variante von Windows zu bedienen ist, in der man sicherlich ab und an unterwegs ist, wenn man nicht gerade auf ein Windows RT-Gerät setzt. Kleine Windows 8-Tablets sind günstig und mit den nötigen Peripheriegeräten können sie sogar zum kompletten Rechner-Ersatz werden – nur die klassische Oberfläche schreckt halt ab, wenn man sie per Touch bedient.Screenshot (2)

Lesezeichen: Chrome mit Safari synchronisieren und vice versa

15. Juni 2014 Kategorie: Apple, Internet, Windows, geschrieben von: caschy

Der Nischentipp. Sowohl Google Chrome als auch Safari haben ein eigenes Synchronisationssystem. Google synchronisiert Lesezeichen zum Beispiel von Desktop zu Desktop, aber auch die Mobil-Geräte haben Zugriff. Ähnliches funktioniert auch bei Safari, der Safari-Nutzer kann via iCloud seine Lesezeichen am Desktop und am iPhone / iPad synchron halten.

Bildschirmfoto 2014-06-15 um 21.35.08

Wird der Windows Live Writer Open Source?

13. Juni 2014 Kategorie: Windows, WordPress, geschrieben von: caschy

Lange Jahre ist es her, da setzte ich auf das Tool Windows Live Writer von Microsoft, um dieses Blog zu befüllen. Extrem tolles Programm damals, um Blogs aller Art mit Inhalten zu füttern. Irgendwann gewöhnte ich mich an das WordPress Backend und vermisste nichts mehr. War anscheinend ganz gut so, der Windows Live Writer wurde nicht weiter entwickelt. Nun scheint das Tool wieder in Gesprächen bei Microsoft zu sein. Microsoft Mitarbeiter Scott Hanselmann twitterte, dass er in einem Meeting ist, welches sich um den Windows Live Writer drehe.

Microsoft könnte Cortana auch auf andere Plattformen bringen

13. Juni 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google hat Google Now, Apple hat Siri und Microsoft hat Cortana. Mit Cortana hat Microsoft zwar den jüngsten der drei Sprachassistenten, dieser macht aber schon sehr viel richtig. Auf der SMX Search Marketing Konferenz wurden Rob Chambers von Microsoft Research und Marcus Ash vom Windows Phone Team dazu befragt, ob man mit Cortana auch für Android- und iOS-Geräte verfügbar machen will. Die eindeutige Antwort darauf ist vielleicht.

Cortana_WP8_1



Seite 6 von 360« Erste...456789...Letzte »