Boot Camp: Windows 10 Creators Update lässt sich nicht direkt installieren

6. April 2017 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Das Windows 10 Creators Update ist da. Ab dem 11. April wird Microsoft das große Update an die ersten Nutzer ausspielen, wobei die Nutzung natürlich schon möglich ist. Am 5. April veröffentlichte Microsoft die ISO-Dateien, die das aktuelle Windows 10 Creators Update bereithalten sowie den Upgrade Assistant. Auch auf dem Mac kann man Windows nutzen oder ausprobieren, da gibt es mehrere Möglichkeiten. Einmal die einer virtuellen Maschine – oder man installiert Windows 10 über Boot Camp. Hier gibt es derzeit aber noch Probleme, wie Microsoft kommuniziert.

Verschlüsselung: Boxcryptor unterstützt nun auch Dropbox Smart Sync

5. April 2017 Kategorie: Apple, Backup & Security, Windows, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Über Boxcryptor – der Verschlüsselungssoftware aus deutschen Landen – haben wir hier im Blog schon des Öfteren berichtet. Der Entwickler Secomba informiert nun per PM darüber, dass die neue Version für macOS und Windows ab sofort auch Dropbox Smart Sync für Businesskunden unterstütze. Mit Smart Sync lässt sich auf Wunsch Speicherplatz auf lokalen Geräten frei räumen. „Ab sofort können Dropbox-Business-Nutzer auswählen, ob sie Dateien nur in der Cloud verfügbar haben möchten, oder auch lokal – und das weiterhin sicher verschlüsselt mit Boxcryptor.“

Windows 10 Creators Update: ISOs (Build 1703) bei Microsoft ladbar

5. April 2017 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Wir schreiben den 5. April. Das ist der Tag, an dem Microsoft das Windows 10 Creators Update für Neugierige zur manuellen Installation freigibt. Automatisch soll das Update erst einmal bei wenigen Nutzern ankommen, nämlich bei solchen, die einen Computer einsetzen, der von Microsoft auf Verträglichkeit mit dem Windows 10 Creators Update getestet wurde. Nach und nach kommen dann alle in Genuss, die Verteilung kann sich einige Monate hinziehen, wie Microsoft erklärte. Microsoft gibt mehrere Möglichkeiten der manuellen Installation, so wird es den Weg über den Update Assistant, die Möglichkeit, die Microsoft selber schon in der Systemsteuerung von Windows 10 im Bereich der Updates bewirbt.

Windows Insider sollten vor dem Windows 10 Creators Update ihre Einstellungen prüfen

5. April 2017 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das für April angekündigte Windows 10 Creators Update steht in den Startlöchern, Zeit für Windows Insider wieder einmal in ihre Einstellungen zu schauen. In den Insider Builds wird es nach dem großen Update erst einmal keine größeren Änderungen geben. Man bleibt als Insider aber automatisch in der Frühverteilung der neuen Versionen, wenn man diese nicht abbestellt. Dies ist zum Ende einer Preview-Etappe, wie hier im Fall des Creators Update, recht unkompliziert möglich.

Windows-Verteilung im März 2017 global – und so schaut es bei uns aus

4. April 2017 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Der April, der April – der macht was er will. Doch erst im nächsten Monat können wir auf die Aprilzahlen schauen, erst einmal müssen wir den vergangenen Monat abarbeiten. Wir schauen, was die Verbreitung von Windows 10 so macht – hierfür schauen wir bei Netmarketshare und Steam mit rein. Doch natürlich werfen wir auch einen Blick in die Statistiken unseres Blogs und haben neben Windows 10 auch andere Systeme im Auge.

StatCounter: Android überholt Windows erstmals in der Webnutzung

3. April 2017 Kategorie: Android, Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Statistiken zur Webnutzung, es gibt zahlreiche Anbieter, die in dieser Hinsicht Daten sammeln. Wir nutzen beispielsweise für unsere monatliche Windows-Verteilung neben unseren eigenen auch die von Netmarketshare. Ein andere Tracker, StatCounter, hat nun interessantes zu Android und Windows zu berichten. Erstmals konnte Android die Spitze der „Internetnutzungs“-Marktanteile erklimmen. Bislang war Windows das am häufigsten genutzte Betriebssystem in dieser Hinsicht. Wie man in der Grafik aber unschwer erkennen kann, handelt es sich um eine sehr knappe Angelegenheit.

Hasta La Vista, Baby! Microsoft stellt erweiterten Support für Windows Vista am 11. April ein

3. April 2017 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Alles hat ein Ende, auch Microsofts Support für ältere Betriebssystemversionen. Während Windows Vista bereits seit 2012 keine Feature-Updates mehr erhält, endet am 11. April auch der erweiterte Support. Das heißt, ab nächster Woche gibt es dann für Windows Vista keine Sicherheit-Updates mehr. Sollte man Vista noch nutzen, wäre jetzt also ein günstiger Zeitpunkt, sich einmal nach einer aktuelleren Version umzusehen. Denn ein System ohne Sicherheitsupdates bringt nicht nur den Nutzer des nicht upgedateten Rechners in die Gefahr möglicher Angriffe.

Windows 10: Netflix-App mit Download-Möglichkeit, Filme und Serien herunterladen & offline schauen

3. April 2017 Kategorie: Streaming, Windows, geschrieben von: caschy

Lange war es undenkbar, dass Netflix Inhalte zum Offline-Speichern zur Verfügung stellt, wie es beispielsweise schon von Amazon Prime Video unterstützt wird. Im November 2016 änderte Netflix dann aber die Meinung und gab zahlreiche Inhalte zum Download frei. Ideal für unterwegs, wenn man unter iOS oder Android ein bisschen in Serien oder Filme schauen wollte. Es geht aber auch eine Ecke interessanter, zumindest, wenn man unter Windows 10 die Netflix-App nutzt. Schaut man in die Bewertungen, so wird man sehen: Oft wurde der Offline-Modus angefragt.

Ausprobiert: Lenovo Yoga 910 – Convertible mit reichlich Power, nix für Gamer

2. April 2017 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Wenn man mal einen Blick auf den Notebook-Markt riskiert, dann fällt einem ein Segment immer häufiger auf: die Convertibles. Geräte, die zwar im Aufbau einem Notebook ähneln, jedoch ratzfatz zu einem Tablet oder auch in den Zeltmodus umgebaut werden können. Der Käuferkreis für solche Geräte ist sicher nicht der größte auf dem Markt, jedoch sorgt gerade die Flexibilität der Convertibles dafür, dass sich immer mehr Kunden finden, welche diesen Geräten eine Chance geben. Ich durfte mir nun in den letzten Wochen Lenovos aktuelles Yoga 910 genauer anschauen und will meine Eindrücke zum Gerät in diesem Testbericht mit euch teilen.

Windows 10 Creators Update: Ab 5. April manuell installierbar

30. März 2017 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Laut Microsoft soll das Windows 10 Creators Update ab dem 11. April 2017 verfügbar sein. Über die Neuerungen hatten wir ja bereits berichtet. Nun hat sich Microsoft erneut zu Wort gemeldet und beschreibt das Ganze noch eine Ecke detaillierter. So wird das Windows 10 Creators Update nicht auf Schlag sofort an alle ans Netz angeschlossenen Rechner verteilt, stattdessen wird das Update nach und nach vonstatten gehen. Die erste Phase wird dabei neuere Hardware erreichen, speziell die, die Microsoft bereits mit Partnern testen konnte.