IFA 2014: Toshiba Encore Mini Windows Tablet vorgestellt

4. September 2014 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Toshiba hat im Rahmen der IFA ebenfalls ein kleines Tablet mit Windows 8.1 in der “Bing-Edition” vorgestellt. Das Tablet kommt mit einem 7 Zoll Display (1024 x 600). Dank des Toshiba Display Utility kann man die Anzeigegröße auf dem Bildschirm flexibel einstellen, um für sich selbst die bestmögliche Darstellung zu haben. Der Intel Atom Z3735G wird von 1 GB RAM begleitet. Außerdem steht Intel HD Graphics zur Verfügung.

Toshiba_Encore_Mini

IFA 2014: ASUS stellt das EeeBook X205 vor

3. September 2014 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: caschy

ASUS, Pionier bei den Netbooks, hat heute das EeeBook X205 vorgestellt. Vorab werfe ich den Preis für das Ganze in den Raum: sportliche 199 Euro. Hierfür bekommt der Kunde ein 11,6 Zoll großes Gerät, welches mit 1366 x 768 Pixeln auflöst. Verbaut ist hier Intels Quad-Core-Atom Z3735 auf Basis von BayTrail-T. Weiterhin kommen 2 GB RAM zum Einsatz.

ASUS EeeBook X205-black

Prestigio: Android-Smartphone, Dual-SIM Windows Phone und Windows Tablet

2. September 2014 Kategorie: Android, Hardware, Windows, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Prestigio hat neue mobile Hardware vorgestellt. Insgesamt sind es 4 Geräte, die um die Gunst der Kunden buhlen sollen. Eines davon ist ein schlankes Android-Smartphone mit gerade einmal 5,5 mm Dicke. Die anderen drei Geräte sind im Windows-Universum zu Hause und kommen als Smartphones und einem Tablet.

Grace_Black_White

Haier mit 6 neuen Windows- und Android-Tablets zur IFA

2. September 2014 Kategorie: Android, Hardware, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Haier hat man in der Regel nicht direkt auf dem Schirm, wenn es um Tablets geht. Zur IFA hat das Unternehmen aber ein paar neue Tablets mit Windows und Android im Gepäck, die sich als sehr kompakt erweisen und durch ihre dünne Bauweise auffallen. Insgesamt handelt es sich um 6 verschiedene Modelle, die neu ins Portfolio kommen. Preislich sind diese im unteren Mittelfeld angesiedelt, sodass sie durchaus eine interessante Alternative darstellen können.

HaierPadW81

Marktanteil: Windows 7 Platzhirsch, XP schrumpft langsam

2. September 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Einmal zum Monatsanfang wälze ich mich durch Statistiken und schaue, wie es um die Verteilung der einzelnen Browser und Betriebssysteme bestellt ist. Die Jungs von Netmarketshare tracken jeden Monat 40.000 Seiten mit ungefähr 160 Millionen unique Visits und geben dementsprechend immer Statistiken über Betriebssysteme und deren Verbreitung raus. 160 Millionen Besuche bei 40.000 Seiten sind sicherlich nicht die Gesamtheit, geben aber sicherlich einen interessanten Eindruck, wie da draußen Systeme angenommen werden. Schauen wir uns einmal die Zahlen des August 2014 an:

Bildschirmfoto 2014-09-01 um 22.13.00

Bild-Tool Pixlr ab jetzt für den Desktop

29. August 2014 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Ihr erinnert euch an Pixlr? Nicht? Ich hole euch wacker ins Boot: Kleines Tool für Android und iOS, um Fotos zu “bearbeiten”. Bearbeiten im Sinne von “Beschneiden”, “Drehen” und unzählige fancy Filter. Diese gehen über Text, Layer und Stickern bis zu zahlreichen anderen Effekten, die ihr auf das Bild anwenden könnt. Pixlr für den Desktop läuft auf OS X und Windows und ist in der Grundvariante kostenlos. Pro-Mitglieder zahlen pro Monat 1,99 Dollar und bekommen kompletten Zugriff auf die Möglichkeiten des Programms. Nach kurzer Zeit des Ausprobierens kann ich sagen, dass es sich um eine extrem gute Alternative zum ebenfalls kostenlosen Fotor handelt. Solltet ihr eure Fotos schnell auffrischen wollen, dann werft einen Blick auf die App – es muss ja nicht immer Mobile sein.

pixlr

Evernote mit Anmerkungen für PDF-Dateien

28. August 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Evernote, die Eierlegende Wollmilchsau für viele in Sachen Notizen und Dokumentenaufbewahrung, hat unter Windows neue Tricks beigebracht bekommen. In der Premium- und Business-Variante lassen sich nun PDF-Dateien mit Anmerkungen versehen, so lassen sich Pfeile, Texte, Schatten und ähnliches einfügen. Nutzer der kostenlosen Variante können die neue Funktion 10 Tage testen. Zu den weiteren Neuerungen gehören ein verbesserter Web-Clipper und einen neu gestalteter Bereich, der die Notebooks anzeigt. Ich für meinen Fall darf sagen: ich hab oft versucht, mit Evernote zu arbeiten, wir sind allerdings über die ganzen Jahre nicht die dicksten Freunde geworden.evernote-windows-3

Microsoft geht gegen irreführende Apps im Windows (Phone) Store vor

28. August 2014 Kategorie: Mobile, Windows, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein App Store ist für Betriebssysteme mittlerweile essentiell geworden. Auf dem Desktop noch nicht ganz so weit, wie im mobilen Bereich, aber auch das soll sich ändern. Während sich ein App Store als zentrale Shopping-Meile für digitale Güter aufstellt, nutzen manche Entwickler die Gutgläubigkeit oder das Unwissen der Nutzer aus und versuchen ihnen Apps unterzujubeln, die den versprochenen Zweck überhaupt nicht erfüllen. Dieses Problem geht Microsoft mit einer Änderung seiner Zertifizierungsrichtlinien und der Löschung von Apps an.

microsoft_logo

Chrome 37: Nutzer klagen über unscharfe Schrift

27. August 2014 Kategorie: Google, Windows, geschrieben von: caschy

Gestern erschien Google Chrome 37 mit zahlreichen Neuerungen, die wir schon hier beschrieben. Eine dieser Neuerungen ist die Aktivierung von Direct Write. Diese Funktion soll dafür sorgen, dass Schriften glatter dargestellt werden, ein Test auf zwei Windows-Geräten bestätigten mir diese Aussage, die Schrift wird definitiv sauberer dargestellt.

Direct_Write

Archos: neue Smartphones, Tablets und Connected Objects auf der IFA 2014

27. August 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Wearables, Windows, Windows Phone, geschrieben von: Deniz Kökden

Archos hat heute sein Line-Up für die diesjährige IFA bekannt gegeben. Neben neuen Android Geräten stellt Archos auch Windows Geräte und “Connected Objects” vor.

archos_40_cesium

Das Archos 40 Cesium wird das erste Windows Phone 8.1 Gerät von Archos. Ausgestattet ist es mit einem Qualcomm Snapdragon 200 Prozessor und einem 4 Zoll Display. Im Lieferumfang enthalten sind drei farbige Wechselcover, mit denen ihr das Smartphone auf eure Bedürfnisse anpassen könnt. Das Archos 40 Cesium könnt ihr ab September für 79,99 Euro kaufen.



Seite 3 von 368123456...Letzte »